Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Projekt Afrika: Drei Orte, zwei Helfer und ein Ziel!

Fill 100x100 foto 04.11.15  00 37 57

Joespha und ich werden während unseres Aufenthaltes in Kenia an drei verschiedenen Orten in unterschiedlichen Projekten leben und die jeweiligen Projekte unterstützen. Zum einen in einer Schule, einem Straßenkinderprojekt und in einem Krankenhaus.

M. Widenmeyer von Connecting Youth - Jugend in Eurafrika e.V.Nachricht schreiben

Wir, Josepha Bleibdrey und Max Widenmeyer, werden dieses Schuljahr unser Abitur an der Christiane-Herzog-Schule Heilbronn/Böckingen absolvieren und möchten danach ein gemeinsames Jahr in Afrika verbringen. Im Sportverein und der Kirchengemeinde haben wir schon viele Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit gesammelt. Diese möchten wir nun bei unsere 9-monatige Reise in drei verschiedene Projekte an verschiedenen Standorten anwenden.
Zum einen das „Mathari Children Fund“ in Nairobi, sowie die Sozialarbeit in Kisii und die schulische Unterstützung auf der Bishhop Sulumeti Girl`s High School in Kakamega. 
Im "Mathari Children Fund", werden wir hauptsächlich mit Jugendlichen zusammen arbeiten und sie beim lernen und Projektangeboten unterstützen. Aber auch die Arbeit mit Straßenkinder werden wir unterstützen.
In Kisii haben wir die Möglichkeit in einer Krankenhausapotheke und bei einem Schnitzer-Projekt zu arbeiten, um dort der Genossenschaft zu helfen. Aber auch die Jugendarbeit werden wir dort während unseres Aufenthalt unterstützen
In Kakamega werden wir auf der Schule den Mädchen hauptsächlich im Deutschunterricht helfen und verschiedene Tanz,- oder Sportprojekte anbieten.

Es war schon immer ein großer Traum von uns Kindern mit schlechteren Lebensverhältnissen trotz allen Umständen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Wir möchten einen Einblick in die Kultur und das Leben der Menschen in Afrika bekommen und diese neue Erfahrungen mit in unsere Zukunft nehmen.

Eine Lehrerin unsere Schule (Frau Silke Fischer) wird von Deutschland aus unsere Ansprechpartnerin sein und uns dabei unterstützten, dass das Projekt Afrika zustande kommt.
In Kenia wird Titus Mwangi, die notwendigen Kontakte vermitteln. Herr Mwangi lebt und arbeitet in Nairobi als Sozialarbeiter und ist in der Organisation Mathari Children's Fund aktiv.
Dort hilft und unterstützt er Kinder und Jugendliche aus dem Slum und bieten mit der MCF den Kindern eine Perspektive.

Da unser Projekt nicht staatlich unterstützt wird, werden wir uns einen eigenen Spendenkreis aufbauen um einen Teil der Kosten zu decken.

Die Spendengelder laufen über den Förderverein Connecting Youth- Jugend in Eurafrika.
Somit sind die Spendengelder über die Steuer absetzbar.
Bei Beträgen, die die Summe von 200.-Euro nicht überschreiten, gilt der Überweisungsschein als Spendenbescheinigung.
Ab einem Betrag von über 200.-Euro, wird Ihnen vom Verein eine Spendenbescheinigung ausgestellt.
Dabei müssen Sie bei der Überweisung Ihren Namen und Adresse angeben.

Die Kontodaten sind:
Klassenkonto Silke Fischer Connecting Youth e.V.
DE72 6205 0000 0000 2231 93
BIC: HEISDE66XXX
KSK Heilbronn
Kennwort: Volontäre 2016_Name und Adresse des Spenders

Falls Sie Interesse haben unser Projekt finanziell zu unterstützen würden wir uns sehr darüber freuen!
Gerne können Sie sich bei weiteren Fragen per Mail bei uns melden!
Max-Widenmeyer@gmx.de

Josepha und Max

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten