Augenkrebs bei Kindern - lasst uns gemeinsam kämpfen!

Ein Hilfsprojekt von „KinderAugenKrebsStiftung KAKS“ (Monika K.) in Düsseldorf, Deutschland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

Monika K. (verantwortlich)

Monika K.
Augenkrebs bei Kindern - lasst uns gemeinsam kämpfen! Ein Wochenende für Kinder. Und Erwachsene.
Kinderaugenkrebs oder Retinoblastom - wenn Kinder daran erkranken sind sie oft nicht einmal ein Jahr alt. In Deutschland sind jedes Jahr ca. 60 Kinder von dieser Krebserkrankung betroffen - eine Krebserkrankung, die kaum einer kennt.
In so gut wie allen Fällen kommt die Diagnose beim Retinoblastom zu spät – mit schwerwiegenden Folgen: die Kinder verlieren ein oder beide Augen, müssen sich schweren Chemo- oder Strahlentherapien unterziehen, im schlimmsten Fall versterben die Kinder an dieser Krebserkrankung. Und das obwohl diese Krankheit mit bloßem Auge leicht zu erkennen ist: eine weiße Pupille auf Blitzlichtphotos (genannt Leukokorie) ist ein frühes Warnsignal, das die meisten Eltern aber nicht kennen und das Kinderärzte häufig übersehen.
Das Retinoblastom zählt zu den sogenannten "Waisen der Medizin", in der Regel wachsen Menschen isoliert auf, kennen keine weiteren Erkrankten, werden mit Fragen, Sorgen und Nöten allein gelassen. Das möchten wir ändern. Wir haben aufgrund unserer Arbeit viele Kontakte zu betroffenen Kindern, deren Familien aber auch zu Menschen, die schon lange mit der Diagnose, der Behandlung und deren Folgen leben.
Wir möchten diese Menschen zusammenführen, Freundschaften von klein auf entstehen lassen, aber auch Freundschaften zwischen Menschen knüpfen, die immer allein mit ihrer Diagnose waren. Und wir möchten kleinen Menschen Mut machen, indem sie ihren Mutmacher treffen, einen Erwachsenen, der mit einem Retinoblastom schon lange lebt, Mut spenden kann mit seiner eignen Lebensgeschichte.
Deshalb ein Fest der Begegnung, der Lebensfreude, der Zuversicht. Wir veranstalten ein Kinderfest, Workshops für Eltern, Großeltern, beste Freunde, Geschwister, laden Experten ein: Ärzte, Psychologen, Glasaugenprothetiker, Lehrer von Blinden- und Sehbehindertenschulen, Coaches, usw. Unser Motto: DU BIST NICHT ALLEIN!
Unser größter Wunsch: dass wir die Gemeinschaft derer stärken, die von dieser lebensbedrohlichen Krankheit betroffen sind, dass diese Gemeinschaft dazu führt, dass niemand mehr alleine damit zurecht kommen muss, sondern lebensfroh, gesund und eingebettet in ein Netzwerk mit der Krankheit und deren Folgen gut leben kann. Jeder sollt diese Chance im Leben bekommen. Wir rechnen mit ca. 400 Teilnehmern und möchten so vielen Betroffenen wie möglich die Teilnahme ermöglichen, deshalb zahlen wir nicht nur das Fest mit allem drum und dran, sondern unterstützen auch bei Reisekosten und zahlen die Unterkunft.
Unterstützen Sie uns!
Uns? Wir sind die KinderAugenrkebsStiftung, kurz KAKS, das Besondere: bei uns arbeiten ALLE ehrenamtlich! Und alle Spenden fließen nur in unsere Projekte, die den Betroffenen direkt zugute kommen. Mehr Infos unter www.kinderaugenkrebsstiftung.de
Danke.

Weiter informieren:

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client banner 620x140

Ort: Düsseldorf, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …