Finanziert Pakistan - Hilfe für Flutopfer

Ein Hilfsprojekt von „Help - Hilfe zur Selbsthilfe“ (R. Walter) in Nowshera, Pakistan

R. Walter (verantwortlich)

R. Walter
Unterstützen Sie uns beim Wiederaufbau in Pakistan. Etwa 20 Millionen Menschen sind von der schweren Flutkatastrophe des letzten Jahres betroffen, bei der fast 2 Millionen Häuser zerstört oder beschädigt wurden.

Bei der verheerenden Flutkatastrophe in Pakistan im August 2010 starben über 1.700 Menschen. Nachdem das Wasser, das weite Teile des Nordwestens überschwemmte, zurückging, bleiben die Folgen der gewaltigen Flut: Hundertausende Menschen sind obdachlos, es fehlt an sauberem Wasser, medizinischer Hilfe und Nahrungsmitteln.

Beim Wiederaufbau der betroffenen Regionen versorgt Help – Hilfe zur Selbsthilfe e. V. mit der Unterstützung von HDL Flüchtlingscamps mit mobilen Wasseraufbereitungsanlagen. Ein weiterer Schwerpunkt von Help sind mobile Kliniken. Help setzt acht mobile Kliniken mit medizinischen Hilfsteams ein, die Krankheiten wie Durchfall und andere Magen-Darm-Infektionen behandeln und deren Verbreitung vorbeugen. Die medizinischen Fachkräfte bieten hierzu täglich Hygieneschulungen an, die für Frauen offen stehen. Weiterhin verteilt Help Lebensmittelpakete, Hygienesets und Haushaltsgüter an Bedürftige. Für 2.000 Familien hat Help Einkommen schaffende Massnahmen ergriffen: In Landwirtschaft, Kleinstbetrieben und Läden, Viehzucht und halbfachliche Frauenbetriebe

Unmittelbar nach der verheerenden Flutkatastrophe in Pakistan im August 2010 hatten die Hilfsorganisationen action medeor und Help - im Rahmen ihrer engen Zusammenarbeit im Bündnis Aktion Deutschland Hilft - Medikamente sowie andere medizinische Hilfsgüter in die Katastrophenregion in Pakistan geliefert.

Für seine sorgfältige Verwendung von Spendengeldern trägt Help das vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) jährlich geprüfte DZI Spenden-Siegel.

Die hier definierten beispielhaften Bedarfe werden dringend benötigt. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Spende den betroffenen Menschen in Pakistan zugutekommt und hilft, Leid zu mindern. Bitte helfen Sie uns zu helfen.

Weiter informieren:

Ort: Nowshera, Pakistan

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Erfolgreicher Anbau: Kleinbauer zwischen Zuckerrohr und Schotenfrüchte.

    Hochgeladen am 04.01.2012

  • Dünger für die Landwirtschaft.

    Hochgeladen am 04.01.2012

  • Einkommen schaffende Massnahmen für Frauen: Schulung für die Haushaltung im Bereich der Viehzucht.

    Hochgeladen am 04.01.2012

  • Einkommen schaffende Massnahmen: Hier findet eine Schulung im landwirtschaftlichen Bereich statt.

    Hochgeladen am 04.01.2012

  • Einkommen schaffende Massnahmen in der Landwirtschaft. Hier wird Dünger und Schubkarren verteilt.

    Hochgeladen am 04.01.2012

  • Aussaat des Zuckerrohrs.

    Hochgeladen am 04.01.2012

  • Zuckerrohrsaatgut vor der Auslieferung.

    Hochgeladen am 04.01.2012

  • 2000 Empfänger wurden mit den Einkommen schaffenenden Maßnahmen im Nordwesten Pakistans erreicht.

    Hochgeladen am 04.07.2011

  • Wiederaufgebauter Kleinladen in Pakistan im Rahmen des Help-Projektes Einkommen schaffende Maßnahmen. Die Flut im Juli/August 2010 zerstörte dem Inhaber alles.

    Hochgeladen am 04.07.2011

  • Einkommensbildende Maßnahmen: Help unterstützte den Wiederaufbau des Ladens dieses Mannes, der mit seinen Söhnen Fahrräder repariert. Die Flut hatte ihm alles weggespült.

    Hochgeladen am 04.07.2011

  • Eine Krankenschwester leitet den Kurs. Im Hintergrund sieht man das Zelt der mobilen Klinik.

    Hochgeladen am 20.06.2011

  • Die Hygienekurse finden an den mobilen Kliniken statt.

    Hochgeladen am 20.06.2011

  • Gesundheitskurse/Hygienetraining in Pakistan.

    Hochgeladen am 20.06.2011

  • Staatliche 10-Klassen-Jungenschule in Bhatti Mohalla. Direktor Abdul Rehman bekommt den Wasserfilter Paul erklärt.

    Hochgeladen am 16.05.2011

  • Mobiler Wasserfilter PAUL am Einsatz in Schulen in der pakistanischen Provinz Belutschistan.

    Hochgeladen am 12.05.2011

  • Februar 2011, noch immer überschwemmte Flächen in der Provinz Sindh. Landwirtschaftlicher Anbau ist nicht mehr möglich, Brutstätten für Malaria und Dengue übertragende Mücken nehmen zu.

    Hochgeladen am 24.02.2011

  • In sechs Schulen wurden die mobilen Wasserfilter aufgestellt.

    Hochgeladen am 15.12.2010

  • Die Schülerinnen und Lehrerinnen freuen sich über das saubere Trinkwasser.

    Hochgeladen am 15.12.2010

  • Die tragbare Wasserfilteranlage sorgt für sauberes Trinkwasser in den Mädchenschulen.

    Hochgeladen am 15.12.2010

  • Medizinische Versorgung

    Hochgeladen am 28.10.2010

  • medizinische Versorgung

    Hochgeladen am 28.10.2010

  • Verteilung von Lebensmitteln und Hygienekits im August 2010

    Hochgeladen am 28.10.2010

  • Hygienerziehung beugt Seuchen vor.

    Hochgeladen am 28.10.2010

  • Die Gesundheitskits werden aus dem Transporter geladen.

    Hochgeladen am 17.08.2010

  • Hilfe, die ankommt. Die Notfallkits werden ausgeladen.

    Hochgeladen am 17.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 12.08.2010

  • Help - Hilfe zur Selbsthilfe mit Partnerorganisationen.

    Hochgeladen am 12.08.2010

  • Hochgeladen am 03.08.2010

  • Hochgeladen am 03.08.2010

  • Hochgeladen am 03.08.2010