Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Don't touch me! - Aufklärungsvideo zu sexuellen Übergriffen

Kaiserslautern, Deutschland

Don't touch me! - Aufklärungsvideo zu sexuellen Übergriffen

Fill 100x100 12238393 1246188815396498 6791712254756987766 o

Aufklärungsvideo über sexuelle Übergriffe Soroptimist International Club Kaiserslautern möchte in einem Video zeigen, wie Frauen/Mädchen sich gegen sexuelle Übergriffe verbal und mit Körpersprache wehren können.

K. Held von Förderverein SI-Club Kaiserslautern e.V.Nachricht schreiben

Die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht 2015/2016 haben uns schockiert. Sie haben uns aber auch gezeigt, wie wehrlos Frauen in solchen Situationen sind. Körperlich ist gegen Männer - insbesondere in einer solchen Übermacht - nichts auszurichten. Aber es sind nicht nur Situationen wie in der Silvesternacht - sexuelle Übergriffe im täglichen Leben kennen fast alle Frauen.
Nach den Ereignissen gibt es einen riesigen Zulauf bei Selbstverteidigungskursen. Aber was tun, wenn kein Platz für Selbstverteidigung ist, z.B. in der Bahn? 
Zusammen mit einem Team von Anti-Aggressionstrainern wollen wir zeigen, wie Frauen sich verbal und über Körpersprache vor sexuellen Übergriffen schützen bzw. diese abwehren können.

Das Video soll "viral" über YouTube und die sozialen Medien verteilt werden, so dass möglichst viele Frauen/Mädchen aller Altersstufen es sehen und davon profitieren können. Dieses Video ist wichtig! Frauen und Mädchen jeden Alters müssen sich wieder frei in unserem Land bewegen können! Wir wollen eine "Handlungsanleitung" an die Hand geben, damit Frauen und Mädchen sich sicherer fühlen können!

Leider haben unsere bisherigen Anfragen für die Finanzierung bei den - unserer Meinung nach - zuständigen Behörden aufgrund der leeren Kassen keinen Erfolg gezeigt. Da uns dieses Projekt aber sehr am Herzen liegt, da wir unbedingt Aufklärung und Hilfe leisten möchten, haben wir nun diesen Weg gewählt um die Finanzierung zu ermöglichen.

Die Vorbereitungen sind soweit abgeschlossen, ein Filmemacher hat großes Interesse daran, dieses Video mit uns zu drehen, die Anti-Aggressionstrainer stehen in den Startlöchern. Was fehlt ist die Finanzierung. 

Bitte helft uns, dieses Video zu realisieren. 

Wer sind wir?
Wir sind der Club Kaiserslautern von Soroptimist International, einer weltweiten Organisation für Frauen "A global voice for women". 
Informationen über unseren Club (und über Soroptimist International) findet ihr unter www.si-kaiserslautern.de oder www.soroptimist.de


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten