Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Für den Erhalt der grünen Siedlung Westend in Berlin.

Berlin, Deutschland

Finanziert Für den Erhalt der grünen Siedlung Westend in Berlin.

Fill 100x100 default

Das Ziel unserer Bürgerinitiative ist es die ehemalige Siedlung in Westend der Engländer um den Dickensweg, Swiftweg, Scottweg und der Heerstraße in Berlin mit den großen Grünflächen in der jetzigen Bebauung zu erhalten.

Steffen U. von Bürgerinitiative Siedlung WestendNachricht schreiben

Das Ziel unserer Bürgerinitiative ist es die Britensiedlung in Westend um den Dickensweg, Swiftweg, Scottweg und der Heerstraße mit den großen Grünflächen in der jetzigen Bebauung zu erhalten. Wir wollen damit auch bezahlbaren Wohnraum gerade für die ältere Generation und die vielen Familien und vor allem die unglaubliche Baum- und TIerwelt in Zeiten des Klimawandels in unserer Siedlung schützen und langfristig erhalten.

Wir wollen verhindern, dass der aktuelle Bebauungsplan geändert wird und sind gegen die Abriss- und Neubaupläne der Deutschen Wohnen AG. Das ehemalige Grundwaldgelände mit seinem urigen und funktionierenen Okösystem muss vor der Zerstörung beschützt werden. Wir wollen gemeinsam die Mieter stärken und unterstützen Ihre Rechte als Mieter wahrzunehmen und durchzusetzen. Die Mieter unserer Siedlung sollen sich wieder in Ihren Wohnungen wohl fühlen und sollen sich nicht vertreiben lassen.

Auf politischer Ebene möchten wir dafür einstehen, dass die Bewohner bei baulichen Veränderungen frühzeitig, vor allem rechtzeitig integriert und deren Interessen berücksichtigt werden. Das mehr für den Denkmalschutz, den Erhalt von Grünflächen und den Erhalt von bezahlbarem Wohnraum getan wird.

Sollten Anwalts- und/oder Gerichtkosten geringer ausfallen, gänzlich und teilweise erstattet werden, wird dieser Überschussbetrag zu je 50 Prozent (50 von 100) an die folgenden Vereine gespendet:

1) Dickens Förderkreis zur Zweisprachigen Erziehung e.V.
An der Charles Dickens-Schule SESB
Dickensweg 15
14055 Berlin

2) EKT - Die wilden Westender e.V.
Flatowallee 16
14055 Berlin-Charlottenburg