Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 6

Peter-Panter-Park: Die Vision von Berlins erstem inklusiven Sportplatz

Der Peter-Panter-Park in Pankow ist die Vision von Berlins erstem inklusiven Sportplatz. Hier können Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap aktiv sein. Unabhängig von ihren sozialen oder finanziellen Lebensumständen oder ihrer Herkunft.

M. Schmid von Pfeffersport e.V.Nachricht schreiben

2018 konnten wir aus Spendengelder weitere Ausbauten ( u.a. die Teilsanierung der Laufbahn, die Aufstellung eines rollstuhlgerechten Soccer-Courts) realisieren und die viele inklusiven Sportangebote starten. 

Nach wie vor hat der Sportpark viele Barrieren und nicht nutzbare Sportflächen. 2019 möchten wir weitere Schritte zur Umsetzung unserer Vision gehen (siehe Bedarfe). Zur Realisierung benötigen Eure Unterstützung und Spende. 
 
Jahrelang lag die großzügige Sportfläche auf der Neumannstraße mitten in Pankow brach. In Eigeninitiative entwickelten Pfeffersport und die Kurt-Tucholsky-Oberschule gemeinsam ein innovatives Sportkonzept, das Schul-, Trend- und inklusiven Vereinssport verbindet.

Geplante Sportarten 2019: Freizeitfußball, Inklusionsfußball, Mädchenfußball, Frisbee-Sport, Leichtathletik, Parksport und die inklusive Parkour-Gruppe. Für Rollstuhlsport ist die Anlage zurzeit nur sehr eingeschränkt geeignet. Trotzdem soll es u.a. bei dem Saisoneröffnungsfest sowie als Trainingsbestandteil bei den bestehenenden Gruppen schon jetzt einen Platz finden.

Weitere Informationen unter www.peter-panter-park.de