Finanziert Kinderheim in Nord-Thailand

Phrao, Thailand

Finanziert Kinderheim in Nord-Thailand

Fill 100x100 default

Hoffnungsfunke e.V. engagiert sich ehrenamtlich mit dem Bau eines Kinderheimes im Norden von Thailand. Aktuell betreuen wir mehr als 150 Kinder und Jugendliche, um ihnen und ihren Familien eine Zukunft zu geben.

W. Hoffnungsfunke von Hoffnungsfunke e.V.Nachricht schreiben

Ein erster Schritt ist mit dem Bau des Kinderheims bei Phrao bereits getan, viele weitere sollen folgen. Wir errichten hier nicht nur die Unterkunft, sondern stellen durch gezielte Zukäufe und Hilfe bei der Bewirtschaftung eigener Anbauflächen und Obstplantagen langfristig die Nahrungsversorgung sicher. Für bedürftige Kinder übernehmen wir außerdem die Kosten für den Schulbesuch (Schulweg und Schulmaterialien wie Bücher, Hefte, Stifte, etc.), um möglichst vielen von ihnen frühzeitig zur Schule schicken zu können - und damit die Basis einer späteren Ausbildung. Falls nötig begleiten wir die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch auf ihrem späteren Ausbildungsweg - bis zum Einstieg in den Beruf.

Die Kinder kommen aus den armen Bergvölkern im Norden Thailands. Die verschiedenen Stämme leben teilweise komplett von der Außenwelt abgeschnitten unter meist ärmlichsten Verhältnissen. Sie werden aufgrund ihrer ethnischen Wurzeln immer mehr an den Rand der thailändischen Gesellschaft gedrängt.

Durch unsere Arbeit begegnen wir direkt und nachhaltig den Konsequenzen von Kinderarmut an Ihren Wurzeln: Angefangen bei Kinderarbeit, bis hin zu ihrer grässlichsten Form: der Kinderprostitution.