Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

gemeinnützige PixelHELPER Foundation für Menschen- & Tierrechte

Berlin, Deutschland

gemeinnützige PixelHELPER Foundation für Menschen- & Tierrechte

Fill 100x100 bp1513326761 23668859 1961743347439727 293855586980595166 o

Die PixelHELPER Foundation, ist 1 gemeinnützige Organisation für Menschen- & Tierrechte inspiriert von den Idealen der Freimaurer. Unbeirrt vom Lärm der Welt gehen wir unseren ruhigen Weg, hohe Ziele vor Augen um die Erde zu schützen. Sei dabei !

Oliver B. von PixelHELPER Foundation gemeinnützige GmbHNachricht schreiben

Die gemeinützige PixelHELPER Foundation kämpft mit ungewöhnlichen Mitteln gegen gesellschaftliche Missstände. Oft werden mit Lichtprojektoren von fahrenden Autos aus Lichtkunstkarikaturen auf internationale Botschaften projiziert. Diese Form des politischen Protestes wurde schon gegen die Überwachungsprojekte der NSA, Waffenlieferungen an Saudi Arabien oder für Tierrechte eingesetzt. Oft setzen die teilnehmenden Künstler modernste Technik & alle Werkzeuge der Satire ein um Probleme in den Fokus der medialen Berichterstattung zu stellen. Der Fokus unserer Arbeit liegt auf Menschenrechten, insbesondere die Freilassung von politischen Gefangenen & Staaten die gegen die Genfer Menschenrechtskonvention verstoßen. Unbeirrt vom Lärm der Welt gehen wir unseren Weg, ruhig und sicher, furchtlos in Gefahren, hohe Ziele vor Augen um die Erde zu schützen. Grundüberzeugung ist, dass die Prinzipien der französischen Revolution “Freiheit, Gleichheit Brüderlichkeit” gebraucht werden, um gegen die Wiederholung von politischer Teilnahmslosigkeit zu kämpfen. Unsere Selbstjustiz der Kunst bietet alle Möglichkeiten für eine nachhaltige Veränderung innerhalb der Gesellschaft.​

Meilensteine der PixelHELPER

2009 verlieh attac stellvertretend an den Gründer der PixelHELPER den Preis “Starte deine eigene Revolution” für dessen Arbeit für Obdachlose. 2013 startete PixelHELPER eine Obdachlosen–Shitstorm-Kampagne, auf die viele deutsche Medien einstiegen, darunter die Süddeutsche Zeitung mit einem Feuilleton-Artikel über unsere Aktion. 2014 heizten wir PixelHELPER mit 10 Kampagnen an der US-Botschaft den NSA-Skandal auf und schafften erreichten so, mit unseren wöchentlichen Aktionen das Thema NSA in den Medien zu halten. Oft geht es aber auch simpel um eine Revolution der Humanität: Mit dem Start 2014 programmierte PixelHELPER in 14 Monaten die erste Livestream-Crowdfunding-Plattform der Welt. Keine andere Organisation ist mit Lichtprojektionen zu gesellschaftlichen Themen so aktiv wie PixelHELPER und darüber hinaus in den Medien so stark vertreten. 2015 erlangten die neuen Waffenhändler des Dr. Oetker Konzerns so über Nacht durch Lichtprojektionen an das Bundesverteidigungsministerium unfreiwillig bundesweite Bekanntheit.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten