Deutschlands größte Spendenplattform

Skifahren als Erlebnis für Kinder mit Behinderung

Ein Projekt von Deutsche Arbeitsgruppe Guldberg-Plan e.V.
in Neukirchen am Großvenediger, Österreich

Jährlich organisiert die Deutsche Arbeitsgruppe Guldberg-Plan eine zweiwöchige sporttherapeutische Skifreizeit als Reha-Maßnahme für Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen in Österreich mit ca. 20 ehrenamtlichen Betreuern.

L. Vogt
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Deutsche Arbeitsgruppe Guldberg-Plan e.V. (DAGP) führt therapeutische Rehabilitationsmaßnahmen für behinderte Kinder durch.

"Nicht das Verlorene beklagen, sondern das Verbliebene nutzen."
(Stig Guldberg)

Über Ostern wird für 7 – 16jährige eine zweiwöchige sporttherapeutische Rehabilitationsmaßnahme in Neukirchen/ Österreich angeboten. Geeignet ist diese Freizeit für Kinder, die Spaß an sportlicher Aktivität haben (cerebralbewegungsgestörte Kinder, Kinder mit Gliedmaßenfehlbildungen oder Amputationen, Hörbehinderte u. s. w). Die Unterbringung erfolgt seit 2014 im Jugendgästehaus „Bärngartenhof“ am Großvenediger, einem idealen Ausgangspunkt für vielfältige Wintersportaktivitäten in der herrlichen Bergwelt des Pinzgau/Österreich.

Das Skifahren - Spezialskilauf, Mono-Skilauf, Skilauf an der Stange – erfolgt unter der Anleitung von Skilehrerinnen und Skilehrern sowie Betreuerinnen und Betreuern, die Erfahrungen mit dem Spezialskilauf haben. Zum Programm gehören zudem Schwimmen im Hallenbad, Kegeln, Wanderungen, Ausflüge und vieles mehr.

Bei dieser Freizeit wird durchaus bewusst darauf verzichtet, eine zu 100% barrierefreie Umgebung zu bieten. Kinder mit Behinderungen haben auch im Alltag häufig die Situationen von nicht-barrierfreien Umgebungen. Die Idee dahinter ist, die Kinder auf solche Situationen vorzubereiten, den eigenen Lösungenswillen und die Motivation zu stärken auch solche Situationen zu meistern.