Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Schenke ein Lächeln

Fill 100x100 original theatermaraton

Wir haben einen Traum, dass es irgendwann in jedem Krankenhaus, in jedem Heim oder geriatrischen Einrichtung eine regelmäßige Clownsvisite gibt. Hilf mit Diesen Traum zu verwirklichen!

Andreas M. von xundlachen e.V.Nachricht schreiben

Die regelmäßigen Besuche unserer Clowns erleichtern kranken Kindern die oft schwere Zeit des Aufenthalts in der Klinik und helfen Kindern und Eltern, mit Lachen und Humor für einen Augenblick den Krankenhausalltag zu vergessen. Im Spiel mit den Clowns mobilisieren kranke Kinder neue Energien, Mut und Zuversicht, die sich auf den Gesundheitszustand positiv auswirken und Heilungsprozesse unterstützen.

"Donnerstag ist Sonnentag im Annastift! Und ganz gleich wie schwer die Situation für ein Kind, die Eltern, Schwestern, Ärzte und anderen Mitarbeitern ist, sie alle wissen, dass Donnerstag für ein paar Stunden die Sonne aufgeht.“ Rita Schwahn, Pflegemanagement St. Annastift Krankenhaus

Bei alten und pflegebedürftigen Menschen in Heimen oder geriatrischen Einrichtungen gelingt es unseren Clowns durch ihr improvisiertes Spiel, Singen und ihre liebevolle persönliche Zuwendung, neue Farbtupfer im oft eintönigen Tagesablauf zu setzen und depressive Stimmungen aufzuhellen. Sie sorgen für neuen Lebensmut und regen die Erinnerungs- und Kommunikationsfähigkeit an. Besonders im Umgang mit Menschen mit demenziellen Veränderungen verfügen unsere Clowns über langjährige Erfahrungen. Somit können sie eine sensible Zugangsweise finden, die Freude beobachten lässt, wo die Reaktionen sonst oft minimal sind.

„Ich wünsche mir, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den Clowns inspirieren lassen, so dass wir diese spielerische Leichtigkeit in den Pflegealltag mit hinübernehmen können.“ Henning Hesselmann, Heimleiter des GRN Betreuungszentrum Weinheim

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten