Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Erhalte die Notruftelefone im Landkreis Esslingen!

Fill 100x100  dsc0121

43 Notrufsäulen der Björn Steiger Stiftung im Landkreis Esslingen erhalten.

A. Eberchart von Björn Steiger StiftungNachricht schreiben

Was machen in Not geratene, wenn sie einen Notruf absetzen möchten? Richtig, sie greifen zum Handy. Was aber, wenn der Akku leer, das Funkloch groß oder kein Handy zur Hand ist? Dann können sich Notrufende in Baden-Württemberg glücklich schätzen. Die Björn Steiger Stiftung betreibt hier weiterhin 1694 Notruftelefone an den Bundes- und Landstraßen.

 Allein im Landkreis Esslingen stehen noch 43 der orangefarbenen Lebensretter!

Da sich in den Siebzigern für die Bestückung der Bundes-, Landes- und Kreisstraßen mit Notruftelefonen (NRT) niemand zuständig fühlte, begann die Björn Steiger Stiftung systematisch mit der flächendeckenden Bestückung dieser Straßen. Zwischenzeitlich wurden über 7.000 NRT aufgestellt und unterhalten. Das Notrufsystem der Björn Steiger Stiftung wurde immer wieder dem neuesten Stand der Technik angepasst. In den vergangenen Jahren wurden dafür von der Stiftung über 50 Mio. Euro aufgebracht.
Im Zuge der starken Mobilfunkverbreitung hat seit 2006 die Reduzierung der Notruftelefone begonnen. Auch mit der geringeren Anzahl von Notruftelefonen ist weiterhin eine flächendeckende Notfallalarmierung sichergestellt.

Was 1971 mit dem Aufbau von Notruftelefonen an Bundesstraßen, später an Landes- und Kreisstraßen begann und schließlich in bundesweit 7500 Notruftelefonen mündete, hat die Björn Steiger Stiftung zum größten gemeinnützigen Notrufträger in Europa werden lassen.
 Auch heute noch betreibt die Stiftung knapp 1700 Notruftelefone in Baden-Württemberg und ist somit der größte gemeinnützige Betreiber von Notruftelefonen in ganz Europa.
 Abseits der Autobahnen erfüllen Notruftelefone auch im Handy-Zeitalter eine wichtige Funktion: denn im Gegensatz zu Handys übermitteln sie der zuständigen Leitstelle den genauen Standort. Besonders in ländlichen Gebieten, können Ortsundkundige schnell von den Einsatzkräften erreicht werden.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140