Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Sozialtrakt 2.0

Fill 100x100 default

Roter Stern Leipzig '99 e.V. Sozialtrakt

A. Döring von Roter Stern Leipzig '99 e.V.Nachricht schreiben

Was wollen wir ...

Seit zwei Jahren bauen wir für den Sterne-Nachwuchs einen Sozialtrakt mit Umkleiden und Duschen, damit die unhaltbare Situation, die durch die Nutzung baufälliger Container entstanden ist, beendet werden kann. Wir haben es fast geschafft, die Baumaßnahmen sind nahezu abgeschlossen. Jedoch muss das "nacksche" Gebäude noch möbliert und ausgestattet werden, sodass es entsprechend seiner Bestimmung im vollen Umfang genutzt werden kann. Nach den Baumaßnahmen ist unsere Finanzpulle mächtig geschröpft, sodass wir entgegen der ursprünglichen Planung euch für den Erwerb des notwendigen Equipments um Unterstützung bitten. Wir als Verein schaffen es nicht ohne eure Unterstützung.
Daher bitten wir euch, helft uns, indem ihr symbolisch einen Teil der benötigten Dinge "kauft" und somit dazu beitragt, dass wir den kleinen Sternen und ihren Gästen endlich den von ihnen lang ersehnten Sozialtrakt fertigstellen können.


Wer wir sind ...
 
Vor 15 Jahren fanden sich 20 junge Menschen, verbunden in ihrer Liebe zu Punkrock & Fußball sowie einem antifaschistischen Engagement, im Conne Island zusammen um ihren eigenen Verein, Roter Stern Leipzig '99 e.V., aus der Taufe zu heben. Ziel war es, in Abgrenzung zur typisch deutschen Vereinsmeierei ein eigenes Projekt zu etablieren und auszugestalten und der Mär des unpolitischen Sports eine klare Absage zu erteilen. Als bunter Gegenpol begab man sich 1999 in das Abenteuer Kreisklasse und weckte von Beginn an ein breites Interesse.
 

Was wir erreicht haben ...
 
Entgegen aller Widrigkeiten zählt nach wie vor die gelebte Basisdemokratie zu den Grundpfeilern unseres Vereinslebens. Jede Stimme zählt gleich gegenüber allen anderen. Der Vorstand existiert nur auf dem Papier und für das Vereinsregister. Darüber hinaus finden sich immer wieder Zeit und Muse für kulturelle Aktivitäten wie Buchlesungen, Konzerte oder Touren für internationale Gäste, wie auch für gesellschaftspolitisches Engagement in Form von Podiumsdiskussionen, Demonstrationen oder der Unterstützung von befreundeten Menschen und Projekten. 2010 wurden wir mit dem Julius-Hirsch-Preis des DFB für unser nachhaltiges Engagement ausgezeichnet. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten