Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Spende für Upcyclingprojekt in der Taifun zerstörten Region Tacloban

Tacloban City, Philippinen

Beendet Spende für Upcyclingprojekt in der Taifun zerstörten Region Tacloban

Fill 100x100 portrait

Bedürftige der Krisenregion Tacloban sammeln Plastikmüll und fertigen daraus modische Rucksäcke. Aus Müll schaffen sie sich so ein neues Leben und ein neues Selbstbewusstsein. Mit ihrer Spende werden die nötigen Nähmaschinen und Bügeleisen gekauft!

M. Bryla von Casseler Schwimmverein Kurhessen 1898 e.V.Nachricht schreiben

DAS UPCYCLING PROJEKT
Der Sozialunternehmer Joe Green schafft Arbeitsplätze und Hoffnung in den Armenvierteln von Tacloban und anderen Städten der Philippinen. Er lässt weggeschmissene Plastiktüten von den Straßen und Flüssen der Stadtteile einsammeln und zeigt den Menschen, wie sie den "Abfall" mittels Bügeleisen zu einer Folie verarbeiten können. Aus diesen Folien nähen die BewohnerInnen der Slums Taschen und Rucksäcke, die auf den Philippinen vertrieben werden. Die Erlöse kommen den mitarbeitenden Familien zugute. Joe Greens Ziel ist es, den Menschen am Rand der Gesellschaft zu zeigen, "dass auch aus Dreck etwas Schönes entstehen kann."

Für die Umsetzung des Projektes setzt sich Joe mit Privatpersonen in Kontakt, die ihn ehrenamtlich unterstützen. Außerdem integriert er das Taschenprojekt in die Arbeit von Hilfsorganisationen, z.B. die Acay Mission Philippines (http://acaymission.com/en/home/) auf der Insel Leyte. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die vom Taifun Hayan zerstörte Region Tacloban wieder aufzubauen, u.a. indem neue Verdienstmöglichkeiten geschaffen aber auch Schulen und Häuser gebaut werden. Neben der Projektarbeit hält Joe in Schulen Workshops und Vorträge zum Thema Müllproduktion, Recycling und Upcycling.

WOFÜR WERDEN DIE SPENDEN VERWENDET?
Ihre Spenden werden für den Kauf weiterer Nähmaschinen, Bügeleisen, den Aufbau von Werkstätten und zur Einrichtung neuer Absatzstrukturen eingesetzt.

Am 22. März fliegen meine Freundin Carolin und ich, unterstützt durch das Programm „Konkreten Friedensdienst“ von ENGAMENT GLOBAL, nach Tacloban, um mit Joe an dem weiteren Aufbau des Projektstandorts zu arbeiten. Der Fokus liegt derzeit auf der Strategieentwicklung, insbesondere im Bereich Marketing. Das Ziel des Aufenthaltes ist es, die Grundlagen für gesicherte Absatz- und Vermarktungsstrukturen zu schaffen. In diesem Rahmen ist auch ein Verkauf der Rucksäcke nach Deutschland angestrebt.

SOZIALUNTERNEHMER JOE GREEN
Ihre Spenden werden dem Projekt des Sozialunternehmers Joseph Castillo, welcher sich kurz Joe Green nennt, bereitgestellt. Dieser Clip zeigt ihn in den ANC-Nachrichten:
https://www.youtube.com/watch?v=wEOCpnksAGU&feature=youtu.be

Dieser Link führt zu der homepage zum Jeo Green Projekt:
http://www.thejoegreenproject.org/

WER SIND DIE SPENDENSAMMLER/INNEN?
Carolin (BA „Kulturwirtschaft“ der Universität Passau) wird ihren Master in „Nachhaltiges Wirtschaften“ in Kassel vsl. im Juli 2016 abschließen. 2012 lernte sie Joe Green im Rahmen eines Studienaufenthaltes auf den Philippinen kennen.
Michael hat als Industriedesigner (BA Industriedesign Uni Wuppertal Sept. 2015) Erfahrung mit Produktgestaltung und Vermarktungsmöglichkeiten.

Wir sammeln die Spenden im Namen Joe Greens und leiten diese an das Projekt weiter. Ihre Spenden überweisen sie auf das Spendenkonto des Sportvereins CSK 98 e.V., in dem Carolin Mitglied ist. Die Ausstellung einer Spendenquittung erfolgt automatisch.