Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Diakonie Hospiz Woltersdorf - Hilfe für Sterbende und ihre Angehörigen

Im Diakonie Hospiz Woltersdorf werden schwerkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen betreut. Die Sterbebegleitung und Trauerbegleitung ist eine wesentliche Aufgabe der palliativen Versorgung im Landkreis Märkisch-Oderland und Oder-Spree.

S. Bayer von Diakonie Hospiz WoltersdorfNachricht schreiben

Das Diakonie Hospiz Woltersdorf bietet seit November 2019 schwerkranken, sterbenden Menschen und ihren Angehörigen einen Ort, an dem sie Begleitung im Sterben und Hilfe zum Leben finden. Am 8. November 2019 fand die feierliche Eröffnung des Hauses statt. Das stationäre Hospiz in der Schleusenstraße 46 verfügt über 14 Gästezimmer, in denen schwerkranke sowie sterbende Menschen fachliche palliative Begleitung und psychosoziale Betreuung erhalten. 19 Pflegefachkräfte und eine Pflegedienstleitung, eine Sozialdienstmitarbeiterin und eine Verwaltungskraft machen die intensive Betreuung und Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase möglich. Alle Gästezimmer verfügen über ein eigenes Bad und eine Terrasse. Darüber hinaus bietet das Haus einen großen Gemeinschaftsraum, eine Küche, ein Angehörigenzimmer sowie einen großen Garten. Angehörige und Freunde der Gäste sind jederzeit willkommen, getreu dem Verständnis: Leben bis zuletzt.
 
Hospizarbeit ermöglicht den Betroffenen, ihr Leben in Würde und Geborgenheit, unter ausreichender Schmerzkontrolle und nach Möglichkeit in Begleitung ihrer Angehörigen und Freunde zu Ende zu leben und Abschied zu nehmen. Schwerkranke und sterbende Menschen werden so begleitet, dass sie ihr Leben solange wie möglich in Eigenverantwortung und nach ihren Wünschen gestalten können. Das Diakonie Hospiz Woltersdorf bietet seinen Gästen und deren Angehörigen Unterstützung, um mit den Grenzerfahrungen und Belastungen des Sterbens umzugehen und auch diese Zeit als lebenswert und sinnvoll zu erfahren.
 
Das Diakonie Hospiz Woltersdorf schließt eine Lücke der palliativen Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen in den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree. Die drei Gesellschafter des Hospizes sind die Diakonie-Hospiz Wannsee GmbH, das Evangelische Krankenhaus „Gottesfriede“ in Woltersdorf und das Krankenhaus Märkisch-Oderland. Alle drei blicken auf eine lange Erfahrung in der Betreuung schwerkranker, sterbender Menschen und ihrer Angehörigen zurück. Der Sitz der Diakonie-Hospiz Woltersdorf GmbH ist derzeit in Berlin-Wannsee.