Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

SOS-Kinderdorf in Marokko: Die Kinder Afrikas brauchen Sie

Fill 100x100 bp1510657990 bild heini

Mit Hilfe Ihrer Spende können wir in Afrika SOS-Kinderdörfer, Kindergärten, Jugendeinrichtungen, Schulen, Berufsausbildungszentren und medizinische Zentren unterstützen. Unsere Angebote richten sich gezielt an Familien, die in Not geraten sind.

I. Hein von SOS-Kinderdorf e.V.Nachricht schreiben

Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen: Der SOS-Kinderdorf e.V. ist derzeit mit zahlreichen Angeboten an fünf Standorten in Marokko aktiv. Dank Ihrer Unterstützung können wir verwaisten Kindern in Marokko ein neues Zuhause und eine liebevolle Kindheit im Schutz einer Familie schenken.

Seit 1985 bietet das erste SOS-Kinderdorf in Ait Ourir, einer dynamischen Kleinstadt 40 km östlich von Marrakesch, Kindern, deren Eltern verstorben sind oder die in so prekären Verhältnissen leben, dass ein Verbleib der Kinder in ihren Familien nicht möglich ist, ein neues, sicheres Heim. 14 Familienhäuser, ein Mehrzwecksportplatz, verschiedene Werkstätten und eine Jugendeinrichtung bereiten unsere Schützlinge auf ein eigenständiges Leben vor. Der dorfeigene Kindergarten wird auch von Kindern aus der Umgebung besucht.

Drei Jahre später entstand nahe der nördlich gelegenen Provinzhauptstadt Al Hoceima das SOS-Kinderdorf Imzouren. Zehn Familienhäuser, ein Mehrzweckhaus, Werkstätten, mehrere Jugendeinrichtungen und ein Kindergarten bieten auch hier Kindern und Jugendlichen in Not die Chance auf eine glückliche Zukunft.

Viele der SOS-Kinderdorf-Kinder haben oft schwierige und schmerzhafte Erfahrungen hinter sich. Diese Kinder müssen zuerst gehört, verstanden und akzeptiert werden, um wieder lachen zu können. In den SOS-Grundschulen Ait Ourir und Imzouren werden diese Kinder besonders gefördert, sodass auch sie ihre schulische Ausbildung fortsetzen können.

Im Jahre 2000 entstand in Dar Bouazza das dritte SOS-Kinderdorf Marokkos. In elf Familienhäusern leben derzeit 110 Kinder. Kinder und Jugendliche mit physischen oder mentalen Behinderungen werden im SOS-Behindertendorf Dar Bouazza betreut. Durch verschiedene Aktivitäten in der Landwirtschaft, Holzverarbeitung, Instandhaltung sowie über Bildungs- und Kunstangebote lernen die jungen Leute sich auszudrücken und erhalten eine ihren Fähigkeiten entsprechende Ausbildung sowie die Möglichkeit, im Rahmen eines betreuten Wohnens eine gewisse Unabhängigkeit zu erlangen.

Darüber hinaus ist der SOS-Kinderdorf e.V. mit vielen weiteren Angeboten in Marokko aktiv. Während benachteiligte Kinder und ihre Familien im SOS-Sozialzentrum Sidi Moumen (Casablanca) Beratungs- und individuelle Hilfsangebote finden, wurde in der Kleinstadt Imouzzer Kandar ein SOS-Familienstärkungsprogramm ins Leben gerufen. Hier erhalten Familien u.a. Unterstützung bei Gesundheits- und Ernährungsfragen sowie psychologische Betreuung.

Weitere Informationen über SOS-Kinderdorf in Marokko finden Sie unter: http://www.sos-kinderdorf.de/portal/ueber-sos-kinderdorf/sos-hilft-weltweit/afrika/marokko/marokko-44668.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140