Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Krankenstube für Obdachlose

Hamburg, Deutschland

1 / 4

Finanziert Krankenstube für Obdachlose

Hamburg, Deutschland

Die Krankenstube für Obdachlose befindet sich im ehemaligen Hafenkrankenhaus auf St. Pauli und ist das einzig stationäre Hilfeangebot für kranke obdachlose Menschen in Hamburg

T. Spiewak von Caritasverband für das Erzbistum Hamburg e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Gesundheit ist ein Menschenrecht. Wer ohne Obdach krank wird, dem drohen schwerwiegende  und langfristige gesundheitliche Einschränkungen.

Um Bedürftigen rund um die Uhr eine notwendige medizinische Beratung und Versorgung zu ermöglichen, hat die Caritas ein einzigartiges Hilfeangebot ins Leben gerufen: Die Krankenstube für Obdachlose. 
Sie befindet sich im ehemaligen Hafenkrankenhaus auf St. Pauli und ist das einzig stationäre Angebot in Hamburg. Dort stehen rund um die Uhr 20 Betten für Bedürftige bereit, die meist unter schweren Haut- und Atemwegserkrankungen leiden und nur durch einen stationären Aufenthalt wieder genesen können. Neben der gesundheitlichen Pflege soll die sozialpädagogische Betreuung die Rückkehr der obdachlosen Männer und Frauen auf die Straße verhindern.

Unterstützen Sie das Projekt Krankenstube für Obdachlose und sichern Sie diese wichtige Einrichtung mit Ihrer Spende!

Zuletzt aktualisiert am 09. Dezember 2019

Dieses Projekt wird auch unterstützt über