Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

SOS MUTIN e.V.

in der Türkei nahe der Grenze zu Syrien und Ägäis , Türkei

SOS MUTIN e.V.

Fill 100x100 default

Syrien/ Kobane - SOS Mutin e.V. direkte humanitäre Hilfe Syrische Flüchtlinge in der Türkei und Deutschland

L. Eichenseher von SOS MUTIN e.V.Nachricht schreiben


Das Projekt „Home for Future“ von SOS Mutin

Mit „Home for Future“ geben wir syrischen Frauen und Kindern ein Zuhause in der Türkei nahe der Grenze zu Syrien.

Neben Suruc und Mardin Midyat, wo wir bereits seit einem Jahr mit Lebensmitteln, Hygienenartikeln und Babynahrung helfen, wollen wir uns mit unserem Projekt „Home for Future“ in einem ersten Schritt auf die Küstenstadt Izmir konzentrieren. Hier befindet sich unsere ständige Vertretung von SOS Mutin unter der Leitung von Burhan Inan (Vorstand). Hier ist aber die Küste von der aus die meisten Flüchtlinge ihren gefährlichen Weg übers Meer nach Europa beginnen. Etliche Kinder kommen dabei täglich ums Leben. Das muss ein Ende haben! Wir wollen den alleinstehenden Frauen und Kindern eine Perspektive bieten, damit sie sich gar nicht erst auf den Weg machen. Das geht nur durch ein lebenswertes Leben in der Türkei – mit einem Zuhause, das den Namen verdient, mit der Geborgenheit einer Familie und mit der Möglichkeit zu lernen. 

Die Bürgermeisterin von Izmir, Frau Sema Bektas, hat uns bereits Unterstützung zugesagt. Für die dringend erforderliche psychologische Betreuung der Kinder stellt man uns Räume und geschultes Personal zur Verfügung. 

Sobald wir also ausreichend Spenden gesammelt haben, um Wohnraum anzumieten und auszustatten – etwa 150.000 Euro sind für die ersten 5 Wohngruppen mit je drei Frauen und 12 Kindern nötig – kann es losgehen! Denn wir müssen die Wohnungen bezahlen, einrichten und den täglichen Lebensunterhalt der „Familien“ finanzieren. 
Damit das möglichst schnell und auch längerfristig klappt, haben wir die Patenschaft ins Leben gerufen. 

Als Pate spenden Sie 35 Euro im Monat für eine Wohngruppe. Geld, das direkt ankommt, das den Familien direkt hilft. Wir von SOS Mutin und einige enge Freunde sind schon dabei! Aber wir brauchen Sie. Ohne Ihre Hilfe schaffen wir es nicht. 
Sobald wir das Projekt startet können, werden wir regelmäßig berichten und mit Fotos die Fortschritte dokumentieren.

Machen Sie mit! Werden Sie Pate einer syrischen „Home for Future-Familie“

Ihr Lukas Eichenseher

Patenschaft mit 35 Euro / Monat
oder
Einmalspende ab 10 Euro

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten