Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 7

Beendet "Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.“ Unser Kindertierschutz-Pass

Gesundheit durch Tiere e.V. ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Wuppertal. Der Verein beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Unterstützung durch Tiere bei der Gesundheitsförderung/-erhaltung des Menschen.

B. Minow von Gesundheit durch Tiere e.VNachricht schreiben

 
Der Kindertierschutzpass
vom Verein Gesundheit durch Tiere e.V.

Grundgedanke

Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.“ (Albert Schweitzer)


Leitziel

Die Kinder sollen lernen, dass sie jeden Tag auf's Neue entscheiden können, welchen Einfluss sie auf dieser Welt ausüben möchten.


Projektinhalte

Die Ziele, jedem Kind Entdeckungen und Erfahrungen in der Tierwelt zu ermöglichen, die ihm die Möglichkeiten bieten, die folgenden Kompetenzen weiter zu entwickeln.

  • Autonomieorientierung
  • Lernen mit Kopf, Herz und Verstand
  • Leistungsmotivation
  • Empathie
  • Fachkompetenz

Zusätzlich wollen wir die bereits vorhandenen Gestaltungs- und Handlungskompetenzen der Kinder nutzen, um mit ihnen die Möglichkeiten des umweltgerechten Handelns am Beispiel des Lebewesens Tier in praktischer und selbstständiger Weise umzusetzen.

Denn je früher Kinder an Themen und Probleme der nachhaltigen Entwicklung herangeführt werden, desto selbstverständlicher wird ihr späterer kritischer und engagierter Umgang mit den ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit werden.

Zielgruppe

Das Angebot ist gedacht für bedürftige Kinder im Alter von 5-11 Jahren, die

  • im Alltag eher ängstlich / draufgängerisch / grenzenlos sind
  • Ausgrenzung / Isolation erleben
  • im schulischen Umfeld öfter in Konflikte geraten
  • Der Stärkung von psychischen und physische Kräfte bedürfen
 
Tiergestützte Interventionen zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

  • Motorik und Körpergefühl
  • Kognition und Lernen
  • Wahrnehmung
  • Soziabilität
  • Emotionalität
  • Sprache und Kommunikation

Die tiergestützte soziale und emotionale Kompetenzentwicklungshilfe mit Hilfe der Interaktionsformen

  • frei Interaktion und /oder
  • die gelenkte Interaktion und/ oder
  • die ritualisierte Interaktion
 
Die Teilnehmerzahl liegt bei 8 Kindern.

Die Tierarten: Kaninchen, Meerschweinchen, Hühner, Katzen, Schweine, Esel, Pferde, Hunde, Ziegen, Schafe, Kühe. 

Weitere Projektinformationen

Kosten: Von den Teilnehmenden werden keine Beiträge erhoben.

Kostenträger: Gesundheit durch Tiere e.V.

Projektdauer: September bis Juli jeden Jahres

Bewerbung

Gerne können Sie sich als soziale Einrichtung aus dem Raum Wuppertal / Solingen/ Remscheid / NRW zur Teilnahme bewerben. Mail: info@gesundheit-durch-tiere.de 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über