Beendet Internet im Freifunk Marburg erhalten!

Ein Hilfsprojekt von „Freifunk Marburg GbR, O. Reis, A. Penning, M. Kuhn“ (Oleander R.) in Marburg, Deutschland

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

Oleander R. (verantwortlich)

Oleander R.
Wir sind wichtiger Teil der Marburger Gruppe von Freifunker*innen! Freifunk ist eine nichtkommerzielle Initiative für freie, offene Kommunikationsinfrastrukturen. Auch Du kannst mitmachen! Der Anfang wurde im Dezember innerhalb des Dunstkreises des [hsmr] Hackspace Marburg, https://hsmr.cc gemacht. Die Projektseite ist unter https://marburg.freifunk.net erreichbar.


Wir verstehen frei als

- öffentlich und anonym zugänglich
- nicht kommerziell und unzensiert
- ohne lästige Vorschaltseiten – Dein Instant Messenger und Deine Fahrplanauskunft funktionieren einfach!
- im Besitz der Gemeinschaft und nach Möglichkeit dezentral organisiert


Unsere Ziele

- Aufklärung und Sensibilisierung zum Thema Kommunikations- und Informationsfreiheit
- Verminderung der digitalen Spaltung
- Ungehinderte Verbreitung von Wissen und Ressourcen
- Menschen dazu befähigen, eigene Netze aufzubauen und zu betreiben
- Vorhandene und neue Sozialstrukturen fördern und vernetzen


Freifunk steht Dir offen. Egal, ob du es nutzen oder aktiv mit einem eigenen Freifunk-Knoten unterstützen möchtest. Als Freifunk-Knoten dient ein dafür mit der Freifunk-Firmware vorkonfigurierter WLAN-Router. Vor dem Missbrauch der Störerhaftung durch Abmahnanwält*innen bist Du geschützt, denn die Freifunk-Knoten bauen (eventuell verschlüsselte) Tunnel auf. Dank dieser „virtuellen Kabel“ kann der Datenverkehr nicht zu Deinem Anschluss zurückverfolgt werden. Trotzdem ist Freifunk nicht Dein Freifahrtschein für kriminelle Aktivitäten: Unsere Tunnel-Server stehen in Deutschland.


Unsere Aufgaben und Dienste

- Betrieb der Tunnel-Server (laufende Kosten)
- Entwicklung der Freifunk-Firmware
- Sicherstellung der Netzqualität – im Rahmen der Möglichkeiten, Freifunk kommt ohne Garantien!
- Vernetzung
- vieles mehr! Wirf doch mal einen Blick in unsere Roadmap: https://trello.com/b/rxCbCvTR/roadmap


Worfür wir Dein Geld brauchen

Mit dem Betrieb der Tunnel-Server (auch „Gateways“ genannt) fallen monatliche Kosten an. Derzeit bewegen sich diese in einer Größenordnung von 50€, da das Netz noch relativ klein ist. Diese wurden bisher von einer Privatperson getragen.

Weiter informieren:

Ort: Marburg, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …