Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Mehrgenerationenhaus in Magdeburg zum zusammen leben, feiern und lachen

Magdeburg, Deutschland

Mehrgenerationenhaus in Magdeburg zum zusammen leben, feiern und lachen

Fill 100x100 default

Nachbarschaftszentrum Neue Wege e. V., Mehrgenerationenhaus, Magdeburg

A. Breunig von Nachbarschaftszentrum Neue Wege e.V.Nachricht schreiben

In Magdeburg wurde von sieben privaten Menschen ein Verein gegründet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Mehrgenerationenhaus nicht aussterben zu lassen. Menschen aller Generationen brauchen in ihrem Sozialraum Orte der gemeinsamen Begegnung, aber auch professionelle Unterstützungsbegleitung, um Ideen der Hilfe zur Selbsthilfe und des Engagements gemeinsam entwickeln und umsetzen zu können. Wir möchten durch unsere vielen Begegnungs-, Beratungs-, Freizeit-, Bildungs- und Kulturangebote einen Teil dazu beitragen. Jeder kann hier ungeachtet seiner Herkunft und seines Alters einen Ort des Austausches und der Unterstützung finden.

Unsere statistische Lebenserwartung nimmt seit einigen Jahren ständig zu, die Facetten des Alt-Seins sind sehr vielfältig. Das Alter hat sowohl schöne als auch weniger schöne Seiten. Einsamkeit und soziale Isolation, Schmerzen und Krankheit, finanzielle Not bis hin zur Armut. Das alles sind Probleme, die viele alte Menschen und auch ihre Angehörigen belasten. Sie stehen Herausforderungen gegenüber, denen sie sich häufig nicht gewappnet fühlen. Immer mehr ältere Menschen leben im Alter nach dem Tod des Ehepartners einsam und in sozialer Isolation. 

Die Kluften zwischen den verschiedenen Generationen werden immer größer. Das Gemeinsame unter einem Dach leben vergangener Zeiten ist vorbei. Die Interessen der Generationen gehen immer mehr in unterschiedliche Richtungen. Diesem traurigen Trend versuchen wir entgegenzuwirken. Unser Mehrgenerationshaus ist ein Haus der Begegnung, ein Veranstaltungszentrum sozialer und kultureller Initiativen und ein soziales Kompetenz-Zentrum. Wichtig für unser Mehrgenerationenhaus ist der offene Bereich, in dem sich alle Generationen begegnen, denn Begegnung ist unser Programm. 

Und wir machen Programm vom Frühstücken über Yoga zum Kochen und all den anderen sozialen und kulturellen Initiativen. Aber das MGH ist in seinem Bestehen weit mehr als Yoga oder Frühstücken. Es ist immer jemand im Haus für Kaffee, für eine Hilfeleistung, eine Frage, einen Auftrag. Jeder, der kommt, ist willkommen. Man muss keinen Kurs besuchen, sondern kann einfach hier sein, Zeitung lesen, Karten spielen, erzählen. Es ist ein freiwilliges Kommen, weil man sich wohl fühlt. Das MGH ist zu einem Stück Selbstverständlichkeit des Sozialen, des Geselligen geworden. Was jemand kann? Hier kann er es umsetzen. Menschen, die Hilfe suchen, bekommen sie hier auch. Das MGH versammelt eine Menge sozialer und emotianler Kompetenz.

Um diese Ideen mit professioneller Unterstützung von Sozialarbeitern, Köchen und weiteren freiwilligen sowie Ehrenamtlichen Helfern zu unterstützen, benötigen wir Spendengelder, damit die Idee am Leben erhalten werden kann.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten