Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Malwerkstatt für Flüchtlingskinder

Fill 100x100 default

Die Barbos-Stiftung zur kreativen Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen bietet im Rahmen des Projekts "Barbos ist bunt" eine Malwerkstatt für traumatisierte Flüchtlingskinder aus Krisengebieten an, um diese zu unterstützen und zu stärken

Barbara O. von Barbos-StiftungNachricht schreiben

Barbos ist bunt!

Die Barbos-Stiftung zur kreativen Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen bietet das Projekt "Barbos ist bunt" für traumatisierte Flüchtlingskinder aus Krisengebieten an.

So sollen Kinder sein...

- Kinder sollen glänzende Augen haben.
- Kinder sollen freudig, unbeschwert und neugierig auf die Welt zugehen können.
- Kinder sollen sich in einer stabilen Gemeinschaft aufgehoben und sicher fühlen.
- Sie sollen von dieser Gemeinschaft geschützt, gefördert und wertgeschätzt werden.

Für Flüchtlingskinder aus Krisengebieten bestehen diese Bedingungen nicht oder nicht mehr. Im Gegenteil, die Kinder haben verstörende und traumatische Erfahrungen gemacht und sind entwurzelt. Ihre Erfahrung von Haltlosigkeit setzt sich in den Ankunftsländern weiter fort.

Wir möchten diese Flüchtlingskinder durch kreativ- und kunsttherapeutische Angebote begleiten und ihnen dadurch die Möglichkeit geben, in einem geschützten, therapeutischen Rahmen

- sich in ihren belastenden oder traumatischen Erfahrungen zeigen zu können,
- durch eigenen, aktiven und kreativen Ausdruck ihre persönlichen Stärken, Kompetenzen und Ressourcen wahrzunehmen,
- sich in ihrer Selbstwahrnehmung und Selbstorganisation konstruktiv auszurichten
- und infolge dessen ihre Selbstwirksamkeit und Selbstermächtigung zu aktivieren.

Durch verschiedene kreativ- und kunsttherapeutische Methoden (Malen, Gestalten mit Tonerde oder anderen Materialien, Maskenbau etc.) vermitteln wir den Kindern spontan, individuell und authentisch

- den tiefen Zugang zu sich selber, d. h. zu positiver, stärkender Selbsterfahrung,
- die Aufhellung ihrer aktuellen Lebenssituation und ein Ankommen im hiesigen Umfeld,
- die Bewältigung der neuen Anforderungen ihres Alltags und eine bessere soziale Eingliederung,
- die positive Teilhabe an Bildungsangeboten,
- eine Entlastung der Familien.


Struktur unseres Angebots

Ort: Wir bieten unsere kunsttherapeutische Unterstützung in Gemeinschaftsunterkünften, in Kitas, Schulen und anderen sozialen Einrichtungen in München und Umland an.

Zeit: Regelmäßig einmal wöchentlich erhalten die Kinder für zwei Stunden die Gelegenheit, mitzumachen.

Mitarbeiter: Für dieses Projekt beauftragt und honoriert die Barbos-Stiftung kunsttherapeutische Fachkräfte. Ihre Arbeit wird regelmäßig supervidiert und fachlich unterstützt.


Dafür benötigen wir Unterstützung bei der Ausstattung unserer Malwerkstätten. Unsere Wunschliste umfasst zahlreiche Materialen wie Farben, Pinsel, Stifte und vieles mehr sowie die Honorarkosten für unsere Kunsttherapeutinnen. Bitte helfen Sie uns die kleinen und großen Beträge zu finanzieren. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140