Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Offene Kinder- und Jugendmaßnahme, Zeltlager in Bergheim, Lagertechnik

Fill 100x100 me

Jugendarbeit Ehrenamt Zeltlager Technik Bergheim Erftkreis

Jörg H. von Woanders e.V.Nachricht schreiben

Hallo liebe Spendenden ;)

Das hier ist mein erster Versuch, über Betterplace einen Teil eines Projektes zu finanzieren, ich bin mal gespannt, ob und wie das Ganze funktioniert.
Also, das Projekt, worum es geht, gibt es schon seit über 30 Jahren. Es ist eine Maßßnahme der offenen Jugend- und Kulturarbeit und nennt sich "offene Zeltstadt" (http://zeltstadt.woanders.org) in Bergheim, NRW.
Über die Jahre hat sich die Maßnahme erweitert, und aus den ursprünglich zwei Wochen für Jugendliche ab 16 wurde ein Gesamtkonzept über 6 Wochen, bei denen in unterschiedlichen Zeitabschnitten inzwischen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 7 bis 26 (und bei "hängen gebliebenen" auch schon mal darüber hinaus :) ) Jahren einen Teil ihres Sommerurlaubs verbringen können. (http://kidz.woanders.org);(http://teenz.woanders.org).
Dadurch ist natürlich auch der Bedarf an allem Möglichen gewachsen.
In dem Gesamtprojekt arbeiten inzwischen ca. 50 ehrenamtlich helfende Menschen eng zusammen, um sechs Wochen sowohl die Infrastruktur, als auch die Verpflegung und vor allem ein interessantes, altersgerechtes Programm für die Teilnehmenden zu bieten.
Getragen wird da Ganze von einem kleinen gemeinnützigen Verein, dem Woanders e.V.
http://www.woanders.org

In diesem Aufruf geht es darum, das wir ein größeres Teil und ein paar Kleinigkeiten im Bereich der Platzinfrastruktur anschaffen/erneuern müssen oder wollen.
Genau geht es um zum Einen um einen Rohrtrenner, damit unser Feuerwehrschlauch an die Trinkwasser Leitung angeschlossen werden kann. Falls jemand solch einen funktionierenden Rohrtrenner hat, auch gebraucht, nehmen wir den natürlich auch gerne :)
Zum Anderen müssen wir auch mal wieder in neue Schläuche, Verkabelung und andere Infrastruktur investieren.

Kurz noch ein paar Worte zu mir:
Ich bin vor 23 Jahren als Teilnehmer zu dieser Maßnahme gekommen, und bin nun seit 15 Jahren einer der ehrenamtlich helfenden Menschen, die eine Weiterführung der Maßnahme ermöglichen.
Deshalb ist mir die Sache auch sehr wichtig, und ich versuche über diesen Weg den Fortbestand zu ermöglichen.

Das wars erst mal, ich hoffe, ich konnte einen kurzen Eindruck verschaffen,.
Sollten Rückfragen sein, werde ich versuchen alles nach bestem Wissen und Gewissen möglichst zeitnah zu beantworten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten