Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Zukunft schenken für Kinder in Uganda

Mbale, Uganda

Zukunft schenken für Kinder in Uganda

Fill 100x100 12072636 10206513901105384 3094925980211547826 n

Der Verein S.T.E.P. Uganda e.V. ermöglicht Kindern in Uganda eine qualifizerte Schulbildung, um Perspektiven zu schaffen für eine selbstbestimmte Zukunft. Gerne nehmen wir Ihre Spende entgegen oder vermitteln eine Schüler-Patenschaft.

C. Binder von S.T.E.P. Uganda e.V.Nachricht schreiben

Elizabeth Kanitz, gebürtige Afrikanerin aus Uganda, lebt seit nahezu 20 Jahren in Bad Säckingen, Deutschland.
Die Region Mbale in Uganda, aus der Elizabeth Kanitz stammt, ist stark landwirtschaftlich geprägt. Die Menschen auf dem Land leben als Selbstversorger und haben nur wenig Geld zur Verfügung. Eine wirtschaftliche Infrastruktur ist kaum vorhanden. Das staatliche Schulsystem ist desolat und die einzige Möglichkeit, eine fundierte Schulausbildung zu erhalten, ist der Besuch einer privaten Schule. Doch diese Einrichtungen verlangen Schulgeld, das sich die wenigsten Familien leisten können. Elizabeth Kanitz selbst konnte in Uganda nur wenige Jahre zur Schule gehen und weiß deshalb aus eigener Erfahrung, wie wichtig eine gute Schulbildung ist.
Nachdem sie in Deutschland heimisch geworden war, wurde es ihr Anliegen, Kinder in ihrer Heimat zu unterstützen, damit diese eine Schulausbildung erhalten. Mit Hilfe ihrer Familie kaufte sie ein Haus, in dem alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern Unterkunft fanden. Dort wurden auch Kinder mit aufgenommen und versorgt, deren Eltern verstorben waren.
Über Jahre hinweg finanzierte Elizabeth Kanitz das Schulgeld und den Lebensunterhalt ihrer Schützlinge. Bis jetzt sind es 35 Kinder und Jugendliche, die sie im Laufe der Jahre unterstützt hat und noch immer unterstützt.
Im Laufe der Jahre wurde die finanzielle Belastung durch Schulgebühren und Unterhalt immer höher und der Fortbestand des Hilfsprojekts war gefährdet. Deshalb wurde im Herbst 2014 der gemeinnützige Verein S.T.E.P. Uganda e.V. gegründet.
Der Name des Vereins leitet sich ab von „Step Development Centre“, dem Namen des Projekts in Uganda. S=Skills; T=Training; E=Empowerment; P=Programme,
frei übersetzt: Vermittlung von Fähigkeiten für eine selbst bestimmte Zukunft.
Das Ziel des Vereins ist es, die Ausbildung der Kinder in Mbale bis zu einem qualifizierten Schul- oder Hochschulabschluss zu sichern. Dazu brauchen wir die Unterstützung engagierter Menschen, die spenden oder eine Patenschaft übernehmen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten