Beendet Spende für die Störenfriedas - Bloggen kostet Geld!

Ein Hilfsprojekt von „Die Störenfriedas“ (S. Rubal) in Frankfurt/Rodgau, Deutschland

Seit dem 1.11.2016 können Projekte, deren Träger in Deutschland nicht als gemeinnützig anerkannt ist, keine Spenden mehr auf betterplace.org sammeln. Mehr über diese Änderungen erfahren

S. Rubal (verantwortlich)

S. Rubal
Die Störenfriedas sind ein freies Bloggerkollektiv, das sich vor allem den Themen Feminismus und Frauenrechte widmet, aber auch Rassismus, Tierrechte, soziale Ungerechtigkeit und Antifaschismus sind Teil unserer Arbeit. Wir erstellen Analysen, schreiben Berichte, Buchbesprechungen und News zu diesen Themen, alles ehrenamtlich. Jeden Monat werden auch zahlreiche Gastbeiträge bei uns veröffentlicht oder die Arbeit von Organisationen und wichtige Projekte vorgestellt. Wir verstehen uns als ein Projekt von Frauen für Frauen. Leider ist Bloggen teuer. Mit eurer Hilfe haben wir eine Media-Haftpflichtversicherung abschließen können, doch Serverkosten müssen noch bezahlt werden, außerdem soll unsere Seite endlich in einem neuen, verbesserten und professionellen Layout erscheinen. Wir bitten euch, für uns zu spenden, damit die Störenfriedas als Projekt weiterbestehen und wachsen können.

Weiter informieren:

Ort: Frankfurt/Rodgau, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …