20 Stickstoffdioxid Messgeräte

Ein Hilfsprojekt von „Open Knowledge Foundation Deutschland“ (Jan L.) in Stuttgart, Deutschland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

Jan L. (verantwortlich)

Jan L.
Die Feinstaub-Saison neigt sich dem Ende, jetzt wird Stickstoffdioxid gemessen!

Ein NO2-Sensor kostet ~ 100€ und hat eine Lebensdauer von einem ~ Jahr. Deshalb werden diese Sensoren (Alphasense NO2 B43F) an neuralgischen Stellen aufgestellt und von OK Lab Messpaten betreut. 20 Stück sollen es am Ende sein, die wir über das Fundraising aufstellen wollen.

Was ist das OK Lab Stuttgart?
Das OK Lab Stuttgart ist Teil des Programms Code for Germany der Open Knowledge Foundation Germany. Ziel des Programms ist es, Entwicklungen im Bereich Transparenz, Open Data und Citizen Science zu fördern.

Regionale Gruppen bestehend aus Designern, Entwicklerinnen, Journalisten und Anderen, treffen sich regelmäßig in Labs. Sie entwickeln Apps, die informieren, die Gesellschaft positiv gestalten und unterstützen und die Arbeit von Verwaltungen und Behörden transparenter machen.

Code a difference: Nutz‘ deine Fähigkeiten, um deine Stadt zu verbessern!

Was ist luftdaten.info?
Feinstaubalarm! In der Hauptstadt des Staus werden regelmäßig die Grenzwerte überschritten.
  • Wie kann die Luftqualität in Stuttgart gemessen und visualisiert werden?
  • Welche Auswirkungen hat das hohe Verkehrsaufkommen in Stuttgart auf unsere Luft?
  • Wie hoch ist die Belastung durch Feinstaub und Stickoxide in Wohngebieten auch abseits des berüchtigten Neckartors?

Diesen und weiteren Fragen gehen wir nach, indem wir 300 Feinstaub Sensoren bauen und die Daten visualisieren. OK Lab Daten sind Open Data. Die Karte darf und soll von der Community weiter entwickelt werden.

Mehr Informationen zum Projekt luftdaten.info.

OK Lab Stuttgart
http://codefor.de/stuttgart
https://www.facebook.com/codefors
https://twitter.com/codefors

Das OK Lab trifft sich
jeden 2. Dienstag um 19 Uhr im shackspace, Ulmer Str. 255, S-Wangen und
jeden 4. Dienstag um 18:30 Uhr im Showroom im UG der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Alle Termine finden Sie hier:
http://www.meetup.com/de-DE/OK-Lab-Stuttgart-Meet-Up/

Noch kein Feinstaub Sensor gebastelt?
Wir bieten laufend Workshops und Bastel-Abende für Feinstaub-Messgeräte an.
Hier anmelden.

Weiter informieren:

Ort: Stuttgart, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Hochgeladen am 07.01.2016

  • Das Feinstaub-Messgerät auf dem Bild misst Feinstaub PM2,5 und PM10 am Standort shackspace direkt neben dem Zwischenangriff für Stuttgart 21 in Stuttgart Wangen.

    Hochgeladen am 07.01.2016