Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst in Nicaragua

Fill 100x100 default

Unterstützer für Freiwilligendienst in Masaya, Nicaragua gesucht.

N. Beck von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Hallo! Mein Name ist Nils Beck, ich werde bald achtzehn Jahre alt und mache gerade in Frankfurt am Main mein Abitur.
Ab August 2016 leiste ich für 12 Monate Freiwilligendienst bei Masaya, Nicaragua. Als Schlagzeuger werde ich u.a. an einer Musikschule tätig sein, aber voraussichtlich auch Englisch- und Computerkurse betreuen und leiten. Während des Jahres werde ich in einer Gastfamilie leben und viel von der Kultur und dem Leben vor Ort mitbekommen, auch darauf freue ich mich schon sehr.

Möglich gemacht wird all dies durch ein Programm namens Weltwärts, das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert wird. Ich nehme an diesem Programm über die Organisation Volunta, eine Tochterorganisation des Deutschen Roten Kreuzes teil.
Zwar wird viel Organisatorisches (Vorbereitungsseminare, Ansprechpartner vor Ort, Vermittlung,...) von der Organisation übernommen und das BMZ unterstützt diejenigen, die das Glück hatten, einen Weltwärts Einsatzplatz zu erhalten, auch finanziell. Doch trotzdem ist der Freiwillige, also ich, dazu angehalten, die Organisation bzw. seinen Einsatz über einen Unterstützerkreis mit zu unterstützen.

Ich habe diesen Spendenaufruf erstellt, um Sie zu bitten, mein Entwicklungsprojekt in Nicaragua zu unterstützen und zu ermöglichen. Selbst kleine Spenden bringen mich schon deutlich weiter und kommen direkt der Entwicklungsarbeit zugute.

Vielen Dank für Ihr Interesse,

Nils Beck

P.S. meine Unterstützer werde ich durch einen Blog etc. natürlich auf dem Laufenden halten und regelmäßig informieren, was ihre finanzielle Untersützung bewirkt hat bzw. wie mein Freiwilligendienst abläuft.

(Bild oben: Logo der Fundación Luisa Mercado, der kooperierenden Organisation vor Ort)

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten