Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Spende für spanische Hunde und Katzen

Alicante, Spanien

Beendet Spende für spanische Hunde und Katzen

Alicante, Spanien

Tiernothilfe Streunernasen Tiere in Not suchen Hillfe

Michaela B. von Tiernothilfe Streunernasen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind die Tiernothilfe Streunernasen e.V und unterstützen Tierheime und kleine Tierorganisationen im spanischen Süden, alle im Kreis Alicante. Hier versuchen wir mind. 1x im Jahr persönlich vor Ort zu sein und sammeln hierfür Futtergeld . Dieses Futter kaufen wir vor Ort und bringen es dann persönlich in die Tierheime. Wir unterstützen eine Katzenherberge in den Bergen bei Finestrat, das Tierheim in Villena und ein kleines Katzentierheim in Andalusien., hier leben bis zu 800 Hunde und 200 Katzen. 
Kastrationsaktionen vor Ort sind uns sehr wichtig und auch die Aufklärung der Menschen in Deutschland über den Tierschutz allgemein und auch dem Auslandstierschutz. Unsere Spenden gehen an die Tierheime und die Katzenherberge direkt, dort wo es benötigt wird. Arztkosten, Kastration, neue Gehege, besser Verhältnisse für die Tiere vor Ort. Auch ein paar Pflegestellen in Deutschland unterstüten uns. Wir unterstützen auch immer wieder Privatpersonen in Spanien, denen die Strassenkatzen am Herzen liegen und diese versorgen, kastrieren und regelmäßig an Treffpunkten füttern. Der Tierschutz im Süden ist weiterhin in den Kinderschuhen. Wir werben nicht mit grauenhaften Fotos oder Horrorgeschichten. Auch in Spanien werden Tiere täglich verbrannt, erhängt, ertränkt oder sehr oft die Babys der Hunde und Katzen einfach in den Müllcontainer entsorgt. Manchmal werden sie gefunden, oft aber auch nicht. Unsere Partnertierheime besuchen Schulen in Spanien und versuchen hier schon die ganz Kleinen aufzuklären, dass auch Tiere Gefühle haben, leiden können und Schmerzen empfinden können. Leider wird dies nicht immer von den Einheimischen an die Kinder weitergegeben. Mittlerweile gibt es viele spanische Helfer und gute spanische Tierheime, ein Wandel findet statt und das möchten wir unterstützen. 
Wir sind nochein neueer Verein, aber ein lang befreundetes Tierschutz-Team mit über 10 Jahren Tierschutzerfahrung. Helft uns dabei die Tierheimezu unterstützen. Die Tiere werden es euch danken.


Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020