Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Cradle to Cradle e.V. – Bildung, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Fill 100x100 nora griefahn

Der C2C e.V. bringt Menschen durch Bildungs- und Vernetzungsarbeit zum Umdenken, zeigt durch Öffentlichkeitsarbeit C2C Lösungsansätze auf und vernetzt die vielen C2C Akteur*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft.

N. Griefahn von Cradle to Cradle e.V.Nachricht schreiben

Es ist nicht zu bestreiten: Wir haben die Böden vergiftet, die Luft verpestet, die Meere überfischt, die Wälder gerodet. Dass die Menschheit vor diesem Hintergrund als Umweltbelastung wahrgenommen wird, ist verständlich. Und doch führt die Fixierung auf den negativen ökologischen Fußabdruck in die Irre, denn sie verleitet uns dazu, die Möglichkeit aus den Augen zu verlieren, dass auch wir einen positiven Fußabdruck hinterlassen könnten.
 
Die Cradle to Cradle Denkschule begreift den Menschen daher als potentiellen Nützling der Erde, nicht als unverbesserlichen Schädling. 
 
Der gemeinnützige Cradle to Cradle e.V. (C2C e.V.) besteht aktuell aus bundesweit über 30 Regionalgruppen und mehr als 500 Aktiven. Durch die Arbeit des C2C e.V. rund um Bildungs-, Vernetzungs- sowie Öffentlichkeitsarbeit soll C2C selbstverständlich werden. Im Fokus der C2C Denkschule steht eine Gesellschaft, in der gesunde Materialien eingesetzt werden. Sie zirkulieren dauerhaft in biologischen oder technischen Kreisläufen: Abfall existiert nicht! So kann bspw. ein T-Shirt, das keine schädlichen Bestandteile enthält und durch Materialauswahl biologisch abbaubar ist, kompostiert werden. Es geht als biologischer Nährstoff in den biologischen Kreislauf zurück. Das C2C Konzept wird in Wissenschaft und Wirtschaft bereits rege diskutiert und angewendet. Um das Konzept aus der rein fachlich geführten Debatte herauszulösen und in die Mitte der Gesellschaft zu tragen, wurde der C2C e.V. 2012 gegründet.
 
Wir wünschen uns eine lebendige Bewegung, die sich dafür einsetzt, dass Cradle to Cradle selbstverständlich wird – im Denken und damit auch in der Zivilgesellschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft.
 
Wir wollen wachsen und dafür brauchen wir Eure Unterstützung!
 
Ehrenamt braucht professionelle Organisation! Als gemeinnütziger Verein sind wir immer auf die tatkräftige Unterstützung unserer Förder*innen und auf Spenden angewiesen. 
 
Mit Eurer Spende leistet Ihr einen wichtigen Beitrag dazu, dass die C2C Denkschule auch weiterhin in die Gesellschaft getragen wird und positive Veränderungen stattfinden können.
 
Durch die Spenden werden die folgenden Projekte finanziell unterstützt:
- Unterstützung unserer Regionalgruppenarbeit (Printmaterial, Infostände auf Messen oder     Umweltfestivals, Diskussionsveranstaltungen, Workshops etc.)
- Bildungs- und Bündnisarbeit
- Vereinsinfrastruktur (Personal- und Materialkosten)
- Organisation des jährlichen Cradle to Cradle Congresses mit einer wachsenden Anzahl von Teilnehmenden (Druckkosten, Videodokumentation, Raummiete, Verpflegung, Übernachtung der Akteur*innen)
 
Weitere Informationen zum C2C e.V. und seinen Regionalgruppen finden Sie unter www.c2c-ev.de


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140