Choki Traditional Art School

Ein Hilfsprojekt von „Himalayan Youth Foundation“ (S. Choki) in Thimphu, Bhutan

95 % finanziert

S. Choki (verantwortlich)

S. Choki
Choki Traditional Art School (CTAS) wurde 1999 mit zwei Zielen gegründet: zum einen sollten Kinder aus unterprivilegierten Familien eine offizielle Berufsausbildung erhalten und so zum anderen direkt zur Erhaltung des Kulturerbes Bhutans beitragen. Wir sind eine private, gemeinnützige Institution, die die Jugend des Landes dadurch unterstützt, dass wir ihnen eine Ausbildung in den traditionellen Künsten Bhutans ermöglichen.

Der Gründer der Schule ist Dasho Choki Dorji, der sich seit mehr als 40 Jahren für die Förderung des Kunstgewerbes eingesetzt hat. Zu seiner Zeit begann er in den frühen 1970ern die erste Malschule des Landes auszubauen – mit Genehmigung seiner Königlichen Hoheit Ashi Dechen Wangmo Wangchuck, dann Vertreter seiner Majestät im Ministerium für Entwicklung.

Die Schule bietet Grundkurse in traditoneller Malerei, Skulptur and Holzschnitzerei. Nach dem 2. Jahr können Schüler sich spezialisieren und entweder Thanka (Malerei) oder Patra (Holzschnitzerei) belegen, je nach Interesse und Talent. Die gesamte Ausbildung dauert sechs Jahre. Sowohl Theorie als auch Praxis sind in dem Lehrplan integriert und die Schule offeriert auch Klassen in Englisch, Mathematik und Dzongkha.

Andere Aktivitäten, die einen festen Bestandteil des Schulalltags bilden sind Spiele und Sport, kulturelle Aktivitäten, Masken, Tanz, Driglam Namzha (Manieren) and SUPW (Socially useful & Productive Works, sozial nützliche und produktive Tätigkeiten). Die Kinder wohnen in der Schule.

Bis 2006 hat CTAS seine Ausbildung und vollkommen kostenlos zur Verfügung gestellt. Seitdem haben wir uns jedoch der Nachhaltigkeit des Projekts wegen dazu entschlossen eine Gebühr von den Schülern zu nehmen, die jedoch nur 30% der laufenden Kosten pro Schüler abdeckt. Die restlichen Kosten werden durch den Verkauf der Arbeiten der älteren Schüler, sowie durch Spenden bestritten.

Im Laufe der letzten acht Jahre hat CTAS über 100 Schüler ausgebildet.

Weiter informieren:

Ort: Thimphu, Bhutan

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Choki (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …