Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Bildung und ein Zuhause für Mädchen in Bamako, Mali

Bamako, Mali

Bildung und ein Zuhause für Mädchen in Bamako, Mali

Fill 100x100 d046931  2

Häuser der Hoffnung e.V. - wir ermöglichen Mädchen und Frauen in Mali ein Zuhause, Bildung und Arbeit. Für ein selbstbestimmtes, sicheres Leben, mit neuen Perspektiven. Alle Spenden kommen ungekürzt den Projekten in Mali zugute.

Stephanie D. von Häuser der Hoffnung – Schulbildung für Afrika e.V.Nachricht schreiben

Schulbildung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um jungen Menschen in den armen Ländern der Welt bessere Perspektiven zu eröffnen.
Unser 1. Projekt:
Zunächst wurde in Bamako, der Hauptstadt Malis, ein Schulwohnheim für Mädchen im Alter von 8 bis 18 Jahren eingerichtet – Jigiya Bon (Haus der Hoffnung) Nr.1. Hier wohnen Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren, werden mit Kleidung und Nahrung versorgt und betreut.
Die Betreuung der Mädchen beinhaltet neben der Schulbildung auch Aufklärung zu Themen wie Aids, Ernährung, Gesundheitsvorsorge, Beschneidung und politische Bildung. Die Mädchen üben Sozialverhalten ein, um ihre Rolle als Mädchen und Frau in der malischen Gesellschaft aktiv zu gestalten.
Die aus Europa mitgebrachten Bücher finden großes Interesse. Die gespendeten Nähmaschinen werden häufig genutzt. Ein Gemüsegarten ist angelegt, und die Beete werden von den Mädchen täglich gegossen. Sie waschen auch ihre Wäsche selbst und bereiten abwechselnd das Frühstück vor. Alle Mitarbeiter sind sozialversichert und die Mädchen sind krankenversichert.

Alle Spenden kommen ungekürzt den Projekten in Mali zugute, da wir bisher alle anfallenden Arbeiten vor Ort und in Deutschland auf ehrenamtlicher Basis bewältigen konnten.

Neben unserem Schul- und Ausbildungswohnheim in Bamako gibt es noch einige weitere Projekte in Mali:
- kleine Produktionsanlage für Bio-Karitébutter in Siokoro
- Grundschule im abgelegenen Dorf Boro
- Zwiebeltrocknungsanlage und Baumwollmanufaktur in Boro
- Grundschule in Youré - von der Strohhütte zum massiven Gebäude!
- Grundschule im Dorf Barbé Plateau
- Mikrokredite, damit Frauen sich ein eigenes Leben aufbauen können
- uvm.
Mehr unter http://haeuser-der-hoffnung.org

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten