Plan Verde e.V. - Existenzen sichern mit Aufforstung

Ein Hilfsprojekt von „Plan Verde e.V.“ (Stephan K.) in Piura, Peru

Neuigkeiten: Hier informiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

Stephan K. (verantwortlich), verfasst vor 6 Tagen

Stephan K.

Garten gesunder Selbstversorgung

Das Plan Verde Projekt "Hogar de Cristo" nimmt Gestalt an. Nachdem das Gelände von Müll entsorgt worden ist, haben wir gemeinsam mit den Kindern den Schulgarten geplant und mit vielen fleißigen Händen die heutige Form gegeben.

Der Moringa wird immer größer, die Bananen bekommen die ersten Blüten, die Süßkartoffeln können bald geerntet werden, die Limettenbäumchen strotzen vor Kraft und die Kinder freuen sich, wenn Plan Verde wieder mit neuen Pflanzen auf den Hof fährt.

Durchgehärteter Boden muss vor der Pflanzung in schweißtreibender Arbeit aufgelockert werden. Die kleinen Hände sortieren Steine aus dem Boden, dann wird bewässert und schon ist die Pflanze in der Erde.

Und auch das Wissen über die Pflanzen darf nicht fehlen. Zwischendurch wird erklärt, welchen Nutzen die Pflanzen den Kindern bringen, wie sie gepflegt und richtig beschnitten werden.

Plan Verde ist stolz auf die Kinder und wird das Projekt weiterführen und den Wünschen der Kinder versuchen nach zukommen.
Denn nur mit den Kindern ist ein Umdenken für eine bessere Umwelt möglich.



Garten gesunder Selbstversorgung

Stephan K. (verantwortlich), verfasst vor 16 Tagen

Stephan K.

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Baumschule mit 15.000 Neembäumen1.925,35 €

Liebe Unterstützer,

wir sind sehr dankbar für Ihre Unterstützung und es ist uns ein großes Anliegen, uns bei
Ihnen für Ihre Spende zu bedanken und Ihnen einige persönliche Worte zu schreiben.
Ihre Unterstützung wird direkt in den Aufbau und Betrieb der Baumschulen einfließen,
sowie in Projekte die wir betreiben. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.plan-verde.org

Ihre Team Plan Verde e.V.

Limit 600x450 original neemb ume f r  kinder in los polvorines



Stephan K. (verantwortlich), verfasst vor 27 Tagen

Stephan K.

Wasser für die Region Piura

Wasser bedeutet Leben, Nahrung, Ackerbau und sozialen Wohlstand. Die Wasserversorgung in der Region Piura wird von einem großen Stausee - El Lago de Poecho - ausgehend über ein Kanalsystem geregelt. 

Limit 600x450 el lago de poecho   stausee plan verde e.v.

In den Städten, wie u.a. Piura, Sullana oder Talara wird das Wasser gereinigt und aufbereitet der Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Fast alle Häuser besitzen einen Hausanschluss.

Limit 600x450 kanalsystem piura plan verde e.v.

Auf dem Land ist das keine Selbstverständlichkeit. Dort wird das Wasser, teilweise über etliche Kilometer mit Esel und Kanistern aus dem, für die Landwirtschaft gebautem Kanalsystem geholt. Hausanschluss gibt es nicht und Trinkwasser muss häufig gekauft werden.

Limit 600x450 wasserversorung mit esel und kanister plan verde e.v.

Die kleinen Bauern, die teilweise ihr Land weit entfernt von einem Wasserkanal haben sind der Situation machtlos ausgeliefert. Sie besitzen ein Stück "unbrauchbares" Land und müssen ihr Einkommen mit Gelegenheitsarbeit erwirtschaften.
Das Grundwasservorkommen in der Region Piura ist reichhaltig und große Plantagenbetriebe nutzen diese Vorkommen. Mit der nötigen Investition werden Brunnen gebohrt - der Meterpreis für Bohrungen liegt bei ca. 500,00 US$ - Wasserbecken für die Sicherung der Bewässerung bebaut, um sich so von der staatlichen Kanalversorgung unabhängig zu machen.
Da, wo sich eine Wasserader dicht unter der Oberfläche befindet, versuchen sich die kleinen Bauern mit Spaten und Spitzhacke selbst an diese Ader vorzuarbeiten. Rutengänger werden zur oft Hilfe heran gezogen.

Limit 600x450 brunnenbau in der region piura plan verde e.v.

Wenn s in den Bergen ausreichend Niederschlag gibt, sind die Kanäle gefüllt und es gibt keine Probleme. Bleibt jedoch der erhoffte Niederschlag aus, kann es vorkommen, dass von der Regierung ein Entnahmeverbot ausgesprochen wird.
Glücklich sind dann die, die einen eigenen Brunnen haben ... auch die kleinen Bauern.

Wasser für die Region Piura
↕ Platform Admins: