Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Endlich fließendes Wasser in Mumoni

Fill 100x100 logo neu stempel aufkleber

Keniahilfe Essen e.V. hilft in Mumoni, Kenia lebensnotwendige Grundbedingungen zu erfüllen und den Dorfbewohner Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen. Keniahilfe Essen e.V. mit Sitz in Essen ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein.

Maureen K. von Keniahilfe Essen e.V.Nachricht schreiben

Wasser ist der Anfang. Wir, Keniahilfe Essen e.V., sind ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Essen. Im Rahmen unseres Vereins haben wir bereits erfolgreich einen Brunnen bauen können im Dorf Mumoni, Kenia. In 16 Meter Tiefe wird dort Wasser mit einem Kanister geschöpft und als Nutzwasser verbraucht. Da Wasser aber langfristig zur Verfügung stehen muss und dieses Wasser sowohl als Trink- wie auch Nutzwasser dienen soll, ist unser jetziges Projekt die professionelle Bohrung in 100 Meter Tiefe um Grundwasser anzuzapfen. Ein Geologe war bereits an dem Ort und hat eine gute Wasserqualität bestätigt. Jetzt muss nur noch gebohrt werden. Da das Dorf sehr abgelegen ist, gibt es nicht viele Firmen oder Privatleute die dort eine Bohrung durchführen können oder wollen. Wir haben durch Verhandlungen einen Preis aushandeln können von 80 EURO pro Meter. Das bedeutet, dass wir für die Bohrung allein 8000 EURO benötigen würden. Nach der Bohrung sollen Rohre und eine elektrische Pumpe installiert werden mit deren Hilfe das Wasser direkt zum Dorf gepumpt werden kann. In Mumoni scheint im Durchschnitt 10 Monate im Jahr die Sonne, somit ist Solarenergie ein guter Treiber für den Betrieb der elektrischen Pumpe.

Das Wasser hilft einer Gemeinde und Vorschule und dient als Grundstein für den Bau einer für die Einwohner kostenfreien Krankenstation, die später auch von diesem Wasser profitieren soll. Es werden auch die nah gelegenen Häuser dort mit diesem Wasser versorgt. 

Wir brauchen Unterstützung für:

- die Wasserbohrung mit dem professionellen elektrischen Bohrer

Bei diesen Betrag handelt es sich um Material und Arbeitskosten. 

Wir benötigen somit 8000€ zur Erreichung des Teilprojektes. 

Wir hatten zuerst mit Kosten von einer Verhandlungsbasis von 60€ pro Meter gerechnet, dieses Angebot gilt aber nicht mehr.
Zusätzlich zu den Kosten der Wasserbohrung mit dmr elektrischen Bohrer kommen noch Kosten für folgendes auf uns zu:
- Rohrleitungen um das Wasser zum Dorf zu transportieren 
- elektrische Pumpe

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website oder schreiben Sie uns einfach eine Email:

www.keniahilfeEssen.info
mail@keniahilfe.info

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140