Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Learn for Life - Badi Asha (Große Hoffnung) Schule, Indien Varanasi

Fill 100x100 default

Badi Asha, Große Hoffnung, Schule in Varanasi, Indien, für benachteiligte Kinder, die eine schulische Grundausbildung sowie Essen erhalten, Frauenprojekt

N. Seregni von Learn for Life, Deutschland e.V. Nachricht schreiben

Der als gemeinnützig anerkannte Verein Learn for Life, Deutschland e.V. und der mit dem österreichischen Spendensiegel ausgezeichnete Verein in Österreich unterstützen den Parivartan Trust in Indien, der die Badi Asha ("Gute Hoffnung") Schule und ein Frauenprojekt in Varanasi betreibt. Derzeit gehen 115 Kinder in den Kindergarten und die Schule, lernen in Hindi und Englisch lesen und schreiben, rechnen, und erwerben Grundkenntnisse in Gesundheitsvorsorge (grundlegende Hygiene, gesunde Ernährung, Biologie...) Geographie und Geschichte.
Nachmittags haben sie die Möglichkeit, zu tanzen, zu nähen, Urdu und/oder mit Computern umgehen zu lernen, die Bibliothek zu nutzen, auf dem schuleigenen Grundstück zu toben und/oder Hilfe bei den Hausaufgaben zu erhalten. Um ihnen die Zeit für eine Schulbildung "zu kaufen", bekommen sie ein kleines Frühstück und ein gehaltvolles Mittagessen, das im Rahmen des Frauenprojektes (meistens von Müttern der Kinder, die dafür angemessen entlohnt werden) zubereitet wird. Wir verwenden hauptsächlich lokale und weitestgehend ökologisch produzierte Zutaten und versuchen darüber (und über die Solaranlage auf dem Dach), ein Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit unserem Planeten zu schaffen.
In einer Stadt und einem Land, in dem die Kasten- und religiöse Zugehörigkeit nach wie vor immer wieder Ausgangspunkt blutiger Pogrome (hauptsächlich an der muslimischen Minderheit) ist, sind wir stolz darauf, Lehrer_innen und Kindern aus allen Kasten und Religionen (in unserem Schulalltag Hindus und Muslimen) ein gemeinsames Arbeiten und Lernen zu ermöglichen. Alle im Projekt angestellten Menschen (Lehrer_innen, Verwaltung, Koch- und Reinigungskräfte) kommen aus der Region, sind sozial und für den Krankheitsfall abgesichert und haben die Möglichkeit, ihre Weiterbildung durch den Verein finanziert zu bekommen.
Wir konzentrieren uns derzeit auf den Kindergarten und die ersten fünf Schuljahre und unterstützen diejenigen Kinder, die weiterführende Schulen besuchen wollen, finanziell und sozial.
Neben dem Mittagessen produzieren die Frauen auch Marmeladen. Aufstriche, Müslis und arbeiten der Brown Bread Bakery zu, welche die fertigen Produkte in Bäckereien und Bioläden vermarktet.
Für 2016 ist eine Berufsschule geplant, in der ältere Schüler_innen eine Bäckerei- oder Schneiderausbildung absolvieren können.

Diese Arbeit in Indien, Österreich und Deutschland kostet sehr viel Zeit, weswegen wir in der Vergangenheit leider wenig Energie für unseren Auftritt im Internet (blog.learn-for-life.net) und auf facebook (https://www.facebook.com/Learn-for-Life-School-Official-Page-VARANASI-261154148628/?fref=ts) übrig hatten. Wir hoffen dies in Zukunft mithilfe von freiwilligen Communitymanagers in den Griff zu bekommen. Auf Emails reagieren wir seit 10 Jahren zeitnah! :)

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten