Hilf' jungen Menschen auf die europäische Bühne

Ein Hilfsprojekt von „TransRiver e.V.“ (D. Renner) in Cluj-Napoca, Rumänien

100 % finanziert

D. Renner (verantwortlich)

D. Renner
Das Projekt bringt für 14 Tage je 12 junge, benachteiligte Menschen aus sogenannten Minderheiten und Randgruppen aus den Ländern Deutschland und Rumänien zusammen, um kulturelle Unterschiede und erlebte Erfahrungen mit der EU zu diskutieren und durch dramatisches Gestalten zu reflektiert.
Durch die Methodik des Theaterspiels sollen den Teilnehmern Möglichkeiten und Chancen aufgezeigt werden durch ihre eigenen Fähigkeiten und in Kooperation mit ihren Mitmenschen, Sorgen und Visionen auszudrücken, neue Perspektiven zu entdecken und Ideen zu verwirklichen. Der mögliche Rollenwechsel und die Als-ob-Sitationen im Theater erleichtern den Jugendlichen den Zugang zu ihren Mitmenschen und das Verständnis für ihre Wünsche und Probleme. Der theaterpädagogische Ansatz bietet so den angestoßenen Prozessen in der Gruppe eine Orientierungshilfe und trägt zur Stärkung des Selbstwertgefühls jedes Einzelnen bei. Die
Aufführungen dienen vor allem als Motivation und Ziel für die Beteiligten, durch die zudem weitere Teile der Bevölkerung darauf aufmerksam gemacht werden sollen, wie vielfältig Kunst und Kultur
sein kann und welche Möglichkeiten der aktiven gesellschaftlichen Teilhabe durch sie wahrnehmbar werden.
Das Projekt versteht sich als demokratischer, ehrlicher und offener Diskussionsbeitrag auf einem kooperativen Weg für ein gemeinschaftliches Europa in der Zukunft.

Das Theaterprojekt wird zu einem großen Teil durch die EU gefördert, trotzdem sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit Ihrer Spende helfen Sie einen Teil der nicht geförderten Kosten zu decken.

Weiter informieren:

Ort: Cluj-Napoca, Rumänien

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an D. Renner (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …