von morgen - Alles Gute auf einer Karte

Ein Hilfsprojekt von „Ideen³ e.V. // Räume für Entwicklung“ (Helmut W.) in Berlin, Deutschland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

Helmut W. (verantwortlich)

Helmut W.
von morgen fördert Menschlichkeit, Umweltfreundlichkeit und gemeinsames Handeln – kurz gesagt: Alles was glücklich macht. Wir sind auf der Suche nach vielfältigen Projekten, Initiativen und Unternehmen, die den aktuellen sozialen, ökologischen und ökonomischen Umbrüchen alternativ entgegen wirken. Ihnen wird ein gemeinsamer online-Auftritt und damit eine erhöhte Aufmerksamkeit ermöglicht.

Der gesellschaftliche Umbruch wie er derzeit in verschiedenen Disziplinen Unsicherheit, aber auch Chancen auslöst, benötigt ein Tool, welches den Raum entanomysiert und die Menschen zusammenbringt. Wir möchten mit unserer Online-Plattform die Potentiale des Internets dafür nutzen, reale Kooperationen und Erlebnisse möglich zu machen, die uns ein Leben lang begleiten werden. Die interaktive Karte zeigt den Nutzern Orte in Ihrer Umgebung, die sich schon heute für eine Welt von morgen einsetzen.

Jetzt kannst du doppelte Wirkung zeigen: Dein Spendenbetrag wird von  SAP (einem Softwareunternehmen) verdoppelt! Rechts siehst du, wofür wir dein Geld brauchen. Spendest du beispielsweise 20 €, bekommen wir 40 € und können damit bereits die Materialkosten für die Kartierung einer weiteren Region decken.

Nach dem Wiki-Prinzip können alle Nutzer, Initiativen und Unternehmen sich und andere auf der Karte eintragen und so ihre Mitmenschen erreichen. Doch von morgen ist mehr als eine Onlineplattform: Regionalpiloten sichern vor Ort die Qualität der Karteneinträge und haben neben einer redaktionellen Funktion die Aufgabe durch Bildungsveranstaltungen und Aktionen den regionalen Austausch zwischen Bürgern, Initiativen und Unternehmen zu stärken.

von morgen soll jedem Nutzer die Möglichkeit bieten, Initiativen und Unternehmen anhand von sechs Positivfaktoren auf ihre Gemeinwohlorientierung hin zu bewerten. Je umfassender diese ist, desto auffälliger wird der Ort auf der Karte dargestellt, wodurch es Nutzern ermöglicht werden soll, die zukunftsorientierte Entwicklung in ihrer Umgebung direkt mitzuverfolgen. Für die Entwicklung dieser Positivfaktoren wollen wir ebenfalls Deine Spende einsetzen.

Mit unserem Prototypen starten wir am 4. Dezember 2015 in Bayreuth! 

Alles weitere erfahrt ihr auf unserem Blog und auf Facebook: 

https://www.facebook.com/vonmorgen
http://kartevonmorgen.org

info@kartevonmorgen.org

Weiter informieren:

Ort: Berlin, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Hochgeladen am 29.12.2016

  • Hochgeladen am 29.12.2016

  • Hochgeladen am 29.12.2016

  • Hochgeladen am 29.12.2016

  • Hochgeladen am 29.12.2016

  • Hochgeladen am 10.07.2016

  • Hochgeladen am 10.07.2016

  • Erlebe bereits heute eine Welt von morgen.

    Hochgeladen am 30.11.2015

  • Unsere Blume der nachhaltigkeitsfaktoren. Je größer die Blume desto besser ist die Wirkung des Unternehmens oder der Initiative auf die Welt und ihre Menschen. Je mehr positive Aspekte (Faktoren) ein Ort hat, desto mehr wächst seine Blume.

    Hochgeladen am 30.11.2015

  • Die Suchergebnisse und die Visitenkarten eines Eintrages erscheinen, wenn ein Pin ausgewählt wird.

    Hochgeladen am 30.11.2015

  • Die Profilseite einer Initiative auf der Karte von morgen beinhaltet Kontaktdaten, eine Kurzvorstellung und die Positivfaktoren.

    Hochgeladen am 30.11.2015

  • Hochgeladen am 29.11.2015

  • Hochgeladen am 29.11.2015

  • Präsentation der Karte von morgen vor Stipendiaten und Professoren.

    Hochgeladen am 29.11.2015

  • Das Team von morgen wird von der Heinrich Böll-Stiftung untersützt.

    Hochgeladen am 29.11.2015

  • Unser Planungs- und Programmierertreffen in Leipzig auf der Degrowth-Konferenz 2014

    Hochgeladen am 29.11.2015