Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze die Arbeit von "Das Haus e.V." in Steilshoop

Hamburg, Deutschland

Unterstütze die Arbeit von "Das Haus e.V." in Steilshoop

Fill 100x100 default

Das Haus e.V. ist der Verein, der die Arbeit des Hauses der Jugend in Steilshoop fördert und unterstützt. Steilshoop ist ein Stadtteil in dem über 19000 Menschen leben, davon viele Kinder und Jugendliche.

A. Jonsson von Das Haus-Förderverein Haus d. Jugend Steilshoop eVNachricht schreiben

Das Haus e.V. ist der Verein, der die Arbeit des Hauses der Jugend in Steilshoop fördert und unterstützt. Steilshoop ist ein Stadtteil in dem über 19000 Menschen leben, davon viele Kinder und Jugendliche. Das Haus der Jugend ist eine kommunale Einrichtung der "Offenen Kinder und Jugendarbeit". Es ist "offen" für Menschen bis zum Alter von 27 Jahren die hier ihre Freizeit verbringen können. Es bieten sich hier Angebote in den Bereichen Sport, Musik, Segeln, Video, Computer, Handwerk, Theater für Kinder, Reisen und Jugendaustausch mit Südkorea sowie das Projekt StoP (Projekt: Stadtteil ohne Partnergewalt). 
Das Haus der Jugend hat einen beschränkten Etat und ist somit nicht in der Lage einen VW-Bus, Segelboote, Motocross-Maschinen, Kajaks und Anhänger anzuschaffen - geschweige denn, diese zu versichern. Der Verein macht Dinge möglich die normalerweise nur schwierig zu finanzieren bzw. auf Dauer durchzuführen sind.Neben den Beiträgen der Vereinsmitglieder sind Spender und Stiftungen Geldgeber für unsere Arbeit.
Für Kinder und Jugendliche bieten wir u.a. Gelände-Motorradfahrten (Moto-Cross) an. Die Gruppe trifft sich unter fachkundiger Anleitung einmal die Woche vor dem HdJ zum Fahren. Der Umgang mit den Maschinen wird geübt um dann einmal im Monat in richtigem Gelände zu fahren und das nicht nur an einem Tag sondern das ganze Wochenende. Mit Übernachtung in Zelten und Selbstverpflegung. Ein Riesenspaß für Alle.
Beim Moto Cross geht immer mat etwas kaputt und die Maschinen müssen auch regelmäßig gewartet werden, Teile müssen ausgetauscht oder repariert werden - Öl und Reifen müssen gewechselt werden. Diese Arbeit gehört natürlich zu den Aufgaben der Moto-Crossgruppe und wird auch bestens ausgeführt. Nur kostet das Geld und muss finanziert werden. Dafür bitten wir um ihre Mithilfe.


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140