Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Sonne fördert Bildung

Berlin, Deutschland

Beendet Sonne fördert Bildung

Fill 100x100 banner2

Bau einer Solaranlage (PV) auf dem Bibliotheksdach der TU durch eine Gruppe an Studierenden. Erlöse werden zur Förderung gemeinnütziger Projekte, z.B. aus den Bereichen erneuerbare Energien, Umwelt, Gesellschaft und Bildung genutzt.

Anna W. von Solar Powers e.V.Nachricht schreiben

Auf der einen Seite gibt es kaum Geld für Bildung, auf der anderen Seite hat die TU Berlin viele ungenutzte Dachflächen, verbraucht viel Strom und hat immer noch keine eigenen Erzeugungsanlagen für Strom aus erneuerbaren Energien.

Das wollen wir ändern!

Um beide Fliegen mit einer Klappe zu schlagen wollen wir die erste PV-Anlage auf den Dächern der TU Berlin bauen. Der erzeugte Strom wird an die Uni verkauft und die dadurch generierten Einnahmen dienen der Förderung von Projekten aus den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und erneuerbare Energien. Und zusätzlich machen wir damit den ersten Schritt, unsere Uni ein Stück ökologischer zu gestalten.

Die Gesamtanlage soll eine installierte Leistung von 30 kWp umfassen, was ungefähr einer Fläche von 500 m² entspricht. Eine Zusage von Seiten des Präsidiums zur Nutzung der Dachflächen der Universitäts-Bibliothek gibt es und erste Kooperationen und Sponsoringverträge für die Umsetzung des Projekts sind vorhanden.

Ziel dieser Kampagne ist es, einen zentralen Bestandteil der Anlage durch Studierende, Lehrende, Angestellte der TU und Alumni oder einfach Freund*innen des Projekts zu finanzieren.

Ausführliche Informationen und Aktuelles zum Projekt sind unter www.solarpowers.de zu finden.