Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Deutschkurse für Geflüchtete in Friedrichshain

Berlin, Deutschland

Deutschkurse für Geflüchtete in Friedrichshain

Fill 100x100 default

Wir suchen Unterstützung für Deutschkurse für Geflüchtete und politische Bildung in Berlin-Friedrichshain in Form von Geld-, Zeit- oder Sachspenden. Unsere Türen stehen für alle Menschen offen, unabhängig von Ethnie und Religion.

K. Edzro von Initiative Togo Action Plus e.V. ( ITAP e.V. )Nachricht schreiben

WER WIR SIND
Die ITAP (Initiative Togo Action Plus e.V.) ist eine Flüchtlingsinitiative, die sich gegen Diktatur, Rassismus und Kolonialismus einsetzt. Wir unterstützen politisch/rassistisch/religiös Verfolgte und Geflüchtete und Vertriebene. Unser Einsatz läuft gegen Alltagsrassismus sowie gegen Hetze rechtsorientierter Parteien. Personen jedes Kulturkreises finden bei uns Unterstützung zur besseren Integration in der BRD und Bewältigung von Alltagssituationen bei Ämtern sowie Job- und Wohnungssuche.

WAS WIR BIETEN
  • Deutschkurse für Geflüchtete und Personen, denen der Besuch an einem regulären Sprachkurs zu teuer ist oder der Zugang verwehrt wurde
  • Veranstaltungen in Form von politischen Diskussionen und Austausch
  • Begleitung/Unterstützung der Kursteilnehmer zu wichtigen Terminen wie Behördengänge und Job-/Wohnungssuche
  • Ausflüge mit der gesamten Organisation inkl. Teilnehmer mit kulturellem/politischem Hintergrund

WAS WIR BRAUCHEN
Um garantieren zu können, dass die Arbeit, die wir machen, in dem Umfang weitergeführt werden kann, benötigen wir dringend finanzielle Unterstützung. Die Teilnehmer zahlen einen Kursbeitrag von 30 €. Dieser deckt einen Teil des Lehrmaterials ab, reicht aber leider nicht für die monatliche Miete der Räumlichkeiten, Strom und Wasser sowie regelmäßige Bedarfe der Administration des Projektes sowie Veranstaltungen. 

WIR FREUEN UNS AUF JEDE UNTERSTÜTZUNG!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten