Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Erweiterung und Renovierung der Abu Al-Souad Grundschule in Kairo

Fill 100x100 bo

Eine Gruppe von Architekturstudenten setzte sich für die Verbesserung der Schule ein. Im 2015 wurden die lokalen Bedingungen analysiert und anschließend der Lesepavillon mit weiterem Entwicklungsplan für die Grundschule in EZBET Abu-Qarn geplant.

Borbala K. von Universität Stuttgart, Städtebau InstitutNachricht schreiben

EZBET ABU-QARN
Die Lebensbedingungen in der informellen Siedlung „Ezbet Abu-Qarn“ in Kairo sind sehr dürftig. Seit 2011 bemüht sich das EZBET-Projekt der Universität Stuttgart und der Ain Shams University in Kairo zusammen mit der Hilfsorganisation AlshanekYaBalady (AYB) die Situation vor Ort zu verbessern.
Die einzige Grundschule in Ezbet Abu-Qarn, ist in einem sehr desolaten Zustand. Derzeit gehen mehr als 1.400 Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse in diese Grundschule. In einer Schulklasse sind bis zu 60 Kinder.
Die Bildungsqualität liegt unter diesen Bedingungen dramatisch unter dem Standard. Um bessere Bildung zu ermöglichen, ist es notwendig zeitnah einen Großteil der Schule zu renovieren. Das neugeschaffenen Raumangebot wird nach der Fertigstellung im Sommer 2016 von der Hilfsorganisation AYB betrieben und ausgestattet.

DAS PROJEKT
Das Projekt wurde von einer Kooperation des Ezbet Projekts und des Städtebauinstituts der Universität Stuttgart organisiert. Eine Gruppe von Architekturstudenten setzte sich für die Verbesserung der Schule ein. Im Sommersemester 2015 wurden die lokalen Bedingungen analysiert und anschließend der Lesepavillon mit weiterem Entwicklungsplan für die Grundschule in EZBET Abu-Qarn geplant. Neben dem Entwerfen des neuen halbgeöffnet gestalteten Leseraums, wurde zudem die Aufgabe gestellt ein Konzept für die Renovierung des gesamten Schulgebäudes zu erstellen: Sanierung und Einrichtung der Klassenräume und der sanitären Einrichtungen sowie die Erneuerung des Gartenbereiches und des Spielplatzes für den Kindergarten. Der neue Leseraum, in dem durch Verschattungselemente ein angenehmes Klima herrscht, ermöglicht im Freiraum zu unterrichten. Der Pavillon beinhaltet zudem Sitzmöglichkeiten und Spielelemente.
Durch den Umbau eines Klassenraums entstehen ein größerer Raum für Computer, ein Lehrerzimmer und eine kleine Bibliothek, die tagsüber natürlich belüftet und belichtet werden kann.
Die Theorie wollen wir in die Praxis umsetzen und dabei ist das Ziel der Leitidee „build together-learn together“ zu folgen. Der Fokus liegt dabei auf einer sorgfältigen und ökologischen Materialauswahl, die dem Klima und der einheimische Bauweisen vor Ort gerecht wird.

DIE LEUTE
Wir, 15 Studenten der Universität Stuttgart aus 10 verschieden Ländern, haben einen Lern- und Leseraum für die Grundschule entwerfen und diesen dann anschließend mit Studenten der Ain Shams Universität und unter der Leitung des EZBET Projektteams gemeinsam vor Ort mit den Bewohnern der Ezbet Abu Qarn in Kairo, in ökologischer und nachhaltiger Bauweise, realisieren. Wir wollen damit den Bewohnern, wie bereits im EZBET Projekt vorgeführt, weiterhin vermitteln, wie man mit wenigen Mitteln und lokalen Materialien gemeinsam viel erreichen kann.

IHRE HILFE
Bei Interesse können Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder sich über den aktuellen Stand auf unserer Homepage informieren:
www.ezbetproject.com
https://www.facebook.com/EzbetProject

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten