Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kindern sichere Bildung schenken - in Ifetedo, Nigeria, Afrika!

Ifetedo , Nigeria

Kindern sichere Bildung schenken - in Ifetedo, Nigeria, Afrika!

Fill 100x100 default

Wir geben Kindern und Jugendlichen in Nigeria eine Perspektive, indem wir ihnen sichere Bildung ermöglichen. Mit dem Bau einer Schule aus Stein helfen wir Hunderten, gar tausenden von Menschen in Afrika, ihr Leben mehr selbst in die Hand zu nehmen.

Conny K. von Geschwister Afrikas e.V.Nachricht schreiben

Das große Ziel dieses Projektes ist es - wie der Name schon sagt - aktuell knapp 130 Kindern in Ifetedo, Osun State, im Südwesten Nigerias eine sichere Bildung zu schenken. In Wirklichkeit sind es sogar noch viel mehr Kinder, denn diese 130 Kinder sind nur der Anfang! Sie stehen Pate für noch viele Generationen von Kindern und Jugendlichen, die in diesen Schulgebäuden aus Stein unterrichtet werden. Anders als in den öffentlichen Schulen bekommen Sie hier auch wirklich qualifizierten Unterricht, es sind Personal, Materialien und so profan das auch klingen mag - auch Mobiliar da. 

Wir haben fest vor, der schlimmen Inflation und den sich nicht gerade günstig entwickelnden Wechselkursen zu trotzen und setzen uns für diese Kids ein. Dank der wunderbaren Unterstützung vieler Menschen - u. a. hier auf betterplace - konnten wir im Oktober 2017 einen großen Meilenstein auf dem Weg zu diesem Ziel feiern und den ersten Teil der auch offiziell von der Regierung anerkannten Schule aus Stein einweihen. Dort finden die Klassen 1-6 der Primary School endlich genügend Platz. Außerdem gibt es ein Lehrerzimmer, Direktorenzimmer, Lagerräume und natürlich Toiletten. Überhaupt sind neben den Klassenzimmern alle Räumlichkeiten vorhanden, die in einer Schule nötig sind. Zudem gibt es mit einem Bohrloch nebst Generator, Tanks und allem wichtigen Zubehör den so wichtigen Zugang zu sauberem Wasser. 

Voraussetzung für die Schuleröffnung war auch die Errichtung einer Mauer um das riesige Schulgelände herum. Dabei stand jeder Meter dieser Mauer für einen Meter mehr Sicherheit für die Kinder, Lehrer, Schwestern und auch für Materialien, Mobiliar und die Gebäude selbst. Das meint nicht nur das eröffnete Gebäude und das aktuell geplante neue "Heim" der Kindergarten- und Vorschulkinder, sondern auch einer für die Zukunft geplanten Secondary School und sogar ein kleines Internat. 

Während aktuell die allerletzten Abschlussarbeiten der Primary School geleistet werden (z. B. wird der Schulhof neu gestaltet und es fehlen noch einige Möbel), planen wir bereits den nächsten großen Schritt: die kleinsten 30 der Kinder sollen ihren älteren Schulkamerad*innen möglichst bald folgen und ebenfalls ein schönes Schulgebäude aus Stein inklusive Spielplatz erhalten. Aktuell besuchen sie noch die leider immer maroder werdende Holzschule. 

Wir halten euch an dieser Stelle auf dem Laufenden und freuen uns schon auf viele Unterstützer - für mehr Informationen und einen "geschichtlichen" Überblick über die Entwicklung unseres Schulprojektes schaut auf unserer Homepage www.geschwisterafrikas.de in der Unterkategorie Schule Ifetedo vorbei. 

Oder ihr sprecht uns einfach an! Wir freuen uns darauf! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten