Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein Bus für Bildung

Fill 100x100 default

Spenden für einen gebrauchten Kleinbus/Transporter um Kinder in Rumänien die Möglichkeit zu bieten sie in eine Schule oder ins Don Bosco Zentrum befördern zu können.

L. Loreth von LC 46 und TC 46 Südliche WeinstraßeNachricht schreiben

Hallo, mein Name ist Laura Loreth und ich bin 18 Jahre alt.
Seit 5 Jahren fahre ich mit dem Weihnachtspäckchenkonvoi nach Iasi, das im tiefsten Osten Rumäniens liegt. Dort zaubern wir zu Weihnachten strahlende Kinderaugen mit unseren Weihnachtspäckchen die von Kindern in Deutschland für die Kinder dort gepackt wurden.
Bei meiner jährlichen Reise habe ich vor Ort viele engagierte Menschen, wie Sozialarbeiter/innen und Lehrer/innen, kennengelernt die uns bei der Verteilung der Weihnachtspäckchen sehr unterstützen und deren ganzes Herz den Kindern gehört. Oft sind dies die Einzigen, die den Kindern noch Hoffnung geben. Sie möchten ihnen eine bessere Zukunft ermöglichen, was nur über den Bildungsweg funktioniert. Das Problem dabei ist, dass es zwar in dieser Region Schulen gibt, die Kinder diese aber oft nicht erreichen können. Das liegt daran, dass es eine sehr große ländliche Region ist, mit vielen sehr kleinen, oft mehrere Kilometer weit auseinander gelegen Dörfern, die über keine Busverbindung oder ähnliches verfügen. Die Kinder sind also gezwungen zu laufen, wenn sie in die Schule oder eine soziale Einrichtung (z.B. von Don Bosco) gehen wollen.
Und zwar keine 10 Minuten, sondern 1-3 Stunden einfach und das jeden Tag, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Das Hauptfortbewegungsmittel in dieser Region ist der Pferdewagen und im Winter der Pferdeschlitten, wie bei uns vor 150 Jahren. Autos besitzen nur ganz wenige.
Daher ist es nicht allen Kindern möglich regelmäßig eine Schule/ Einrichtung zu besuchen. Es gibt verschiedene Einrichtungen, in denen sozial benachteiligte Kinder ihr schlimmes Leben für eine Zeit vergessen zu können, indem sie regelmäßig essen bekommen, von Sozialarbeitern bei ihren Hausaufgaben und beim lernen unterstützt werden, die Möglichkeit haben Sport, Kultur, Musik,... auszuüben, da sie von zu Hause meist keine Unterstützung bekommen können.
Für den Leiter der "Don Bosco" Einrichtung, der mir sehr ans Herz gewachsen ist - da er sich für die Kinder dort komplett aufopfert um ihnen ihr Leben lebenswerter zu machen - bin ich schon seit über einem Jahr dabei Spenden für einen Kleinbus zu sammeln, mit dem er den Kindern zu jeder Jahreszeit den regelmäßigen Besuch in der Einrichtung/Schule ermöglichen will . Dies ist schon seit Jahren ein großer Traum von ihm (leider finanziell nicht möglich), den ich ihm gerne gemeinsam mit eurer Hilfe erfüllen möchte!
Hier bekommt Ihr einen Eindruck seiner Arbeit und der Not vor Ort: https://www.facebook.com/BusfuerBildung/videos/863627747084828/

Mein Ziel ist es, ihn mit dem Bus für die Kinder, bei unserem nächsten "Weihnachtspäckchenkonvoi" im Dezember, zu überraschen.
Über Deine Hilfe bin ich sehr dankbar und freue mich über jeden gespendeten Euro...und nicht nur ich, sondern viele viele Kinder denen dadurch eine neue Tür zu einer besseren Zukunft geöffnet wird!

Vielen Dank!
Laura Loreth

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten