Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

" Lasst die Hunde nicht im Regen stehen "Projekt Zwingerbau Vau Vau Amigo"

Predavac, Kroatien

" Lasst die Hunde nicht im Regen stehen "Projekt Zwingerbau Vau Vau Amigo"

Fill 100x100 hundeinnot logo transparent

Projekt Zwingerbau Vau Vau Amigo in Bjelovar Kroatien. Die Hunde leben in großer Not da ihre Zwingern ihnen keinen Schutz vor Kälte, Nässe, Wind, Schnee und Hitze geben. Wir Aktiv für Hunde in Not e.V. wollen den Hunden im Tierasyl helfen.

C. Staege von Aktiv für Hunde in Not e.V. Nachricht schreiben

Wir unterstützen das Tierasyl Vau Vau Amigo Nähe Bjelovar, Kroatien. Im Vau Vau Amigo haben im Schnitt ca. 90 Hunde ein Zuhause gefunden und werden lediglich von einer handvoll Menschen ehrenamtlich versorgt.
Als wir das erste Mal von Tierasyl Vau Vau Amigo Bilder gesehen haben, sind uns die schlimmen Unterkünfte/Zwinger sofort ins Auge gefallen. Wenn man die Hunde sieht wenn sie sich aus Freude an den Zwingern hochstellen, dann beißt man die Zähne zusammen. Nicht nur, das die Zwinger den Hunden keinen Schutz vor Nässe, Kälte, Schnee, Wind und Hitze bieten, ist auch die Verletzungsgefahr der Hunde sehr groß. Alles was den Tierschützer an Material zur Verfügung in die Hände fällt wird zum Schutz der Hunde verarbeitet.
Die tägliche Versorgung der Hunde ist schon finanziell nicht für die Tierschützer vor Ort im Amigo zu bewältigen. Futter, Tierarztkosten, Kastrationen und immer wieder neue Notfälle müssen finanzielle gestämmt werden. Deshalb ist es den Tierschützern vom Amigo unmöglich den Hunde gute neue Zwinger bauen zu können. Wir versuchen das Amigo seit Frühjahr 2015 mit regelmäßigen Futterlieferungen und Spenden für Tierarztkosten zu unterstützen. Kastrationen stehen genauso an 1. Stelle wie unser großes Ziel, den Hunden dort neue Zwinger zu bauen.

Es ist unmöglich alle Tiere aus dem Ausland ausreisen zu lassen und sie in Deutschland oder andere Ländern zu vermitteln. Die meisten der Hunde in Tierasylen werden dieses nie verlassen und deshalb ist es so wichtig, ihnen vor Ort ihre Lebensumstände zu verbessern. Damit ist nicht nur den Hunden geholfen, sondern auch den Tierschützern vor Ort wird die Arbeit erleichtert und gibt ihnen Zeit für mehr Öffentlichkeitsarbeiten. Hilfe zur Selbsthilfe!
Im April 2015 waren wir selbst vor Ort im Amigo um die Tierschützer persönlich kennen zulernen und uns ein Bild von den Zwingern und den Hunden zu machen. Die Hunde sind in einem verhältnismäßigen guten gepflegten Zustand,
Der größte Wunsch der Tierschützer im Amigo ist, das ihre Hunde nicht mehr im Regen stehen müssen und wünschen sich erst mal über alle Zwinger feste Dächer durch die es nicht mehr regnen kann oder die gar zusammenbrechen.
Ein Anfang ist gemacht und durch unsere Unterstützung konnten nun schon einige Dächer gekauft werden.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten