Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet "Flüchtlinge Willkommen" Phase 2: Internationalisierung & Weiterentwicklung

Berlin, Deutschland

Beendet "Flüchtlinge Willkommen" Phase 2: Internationalisierung & Weiterentwicklung

Berlin, Deutschland

Warum können geflüchtete Menschen in Deutschland nicht einfach in WGs wohnen statt in Massenunterkünften?! Das haben wir uns auch gefragt & einen Weg gefunden, das möglich zu machen.

Jonas K. von Mensch Mensch Mensch e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

"Flüchtlinge Willkommen" ist eine Plattform, die seit November 2014 bundesweit privaten Wohnraum in Wohngemeinschaften an Geflüchtete vermittelt. Hierbei handelt es sich zum Teil um klassische WGs, aber auch um andere private Wohnformen wie Familien oder Alleinerziehende – wichtig ist, dass es sich um eine Form des Zusammenlebens mit all den daraus resultierenden Vorteilen handelt. Alle Informationen zu dem Projekt findet ihr auch auf http://fluechtlinge-willkommen.de.

Wir sind der Auffassung, dass Flüchtlinge nicht durch Massenunterkünfte stigmatisiert und ausgegrenzt werden sollten, sondern dass wir ihnen einen warmen Empfang bieten sollten.

Das Ziel von „Flüchtlinge Willkommen“ ist es, die Kommunikation zwischen Menschen mit verschiedenen sozialen und kulturellen Hintergründen aktiv zu fördern und herbeizuführen. Langfristig wollen wir dazu beitragen, eine offene Gesellschaft zu gestalten, in der eine Willkommenskultur für Geflüchtete und ein solidarisches Miteinander als selbstverständlich gelten. Durch eine gemeinsame Lebensgestaltung von Flüchtlingen und Einheimischen werden Refugees nicht mehr gesellschaftlich ausgegrenzt.

Durch eure bisherigen Spenden habt ihr uns ermöglicht, eigene zukunftsfähige Strukturen aufzubauen und als unabhängige Organisation bereits mehr als 148 Geflüchtete in WGs in Deutschland zu vermitteln. Vielen, vielen Dank dafür!!! Ohne euch wäre das alles nicht möglich!

Unser Kernteam besteht derzeit aus 8 Personen, die in den Bereichen Konkrete Vermittlungen, Pressekoordination & Öffentlichkeitsarbeit, Design & Technik und Internationalisierung tätig sind. Wir geben nach wie vor alles und mehr, um "Flüchtlinge Willkommen" effektiv und nachhaltig zu skalieren und somit so vielen geflüchteten Menschen wie möglich die Möglichkeit zu geben in einer Wohngemeinschaft zu leben statt in einer Massenunterkunft.

Außerdem werden wir unterstützt von über 60 ehrenamtlichen Unterstützer*innen, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre!

Nun geht es weiter: Durch unzählige Presseberichterstattungen weltweit sind wir in der Lage, von Berlin aus Teams in vielen weiteren Ländern mit aufzubauen, die unsere Vision einer neuen Willkommenskultur teilen und "Flüchtlinge Willkommen" bei sich vor Ort etablieren möchten. Neben Österreich wird unser Konzept mittlerweile in Griechenland, Niederlande, Polen, Portugal, Spanien und Schweden erfolgreich umgesetzt. Und es geht weiter: Derzeit unterstützen wir drei weitere Länder dabei, das Konzept in ihren Ländern umzusetzen...

Außerdem bauen wir derzeit in vielen Städten in Deutschland Lokalgruppen auf, um vor Ort effektiver vermitteln zu können.

Um unsere Arbeit weiterhin so intensiv und motiviert wie bisher durchführen zu können, muss unsere Arbeitszeit entlohnt werden. Deshalb möchten wir euch mit diesem Aufruf bitten, uns finanziell zu unterstützen. Wir sind sehr dankbar für eure Spenden!
Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020