Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V.

Wiesbaden, Deutschland

Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V.

Fill 100x100 eissport 8 x 8 cm

Aus der Initiative Rettet die Henkell Eisbahn in Wiesbaden ging der Förderverein Eissport für Wiesbaden hervor, der langfristig den Erhalt des Eissports in Wiesbaden ermöglichen will.

J. Kleinhenz von Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V. Nachricht schreiben

Förderverein Eissport in Wiesbaden e.V. als Fortführung der Petition
Erhalt der Wiesbadener Henkell Eisbahn.

Die Henkell Eisbahn ist eine Tradition in Wiesbaden. Viele Kinder haben auf ihr Eislaufen gelernt und als Erwachsene weiter im Winter das Eislaufvergnügen gesucht. Die Henkell-Kunsteisbahn, benannt nach dem früheren Firmenchef der Henkell-Sektkellerei, ist Wiesbadens einzige Wintersportstätte und wurde am 23. Dezember 1972 für die Öffentlichkeit freigegeben.
Als preiswerter Wintersport für Jedermann ist sie eine der wenigen Möglichkeiten ohne weite Anfahrt den ganzen Winter über aktiv zu bleiben.

Im Jahr 2015 stand die endgültige Schließung kurz bevor. Die Anlage entsprach nicht mehr den modernen Vorschriften und konnte nicht mehr mit dem Kühlstoff Ammoniak weiterbetrieben werden.


Aus der Petition zum Erhalt der Eisbahn mit 12201 Unterschriften ging am 5.5.2015 der Förderverein Eissport für Wiesbaden EFW hervor.
Mittlerweile hat die Stadt Wiesbaden ein Provisorium in Auftrag gegeben und so die Saison 2015/16 für den Eissport gesichert.

Der Förderverein will die langsfristige Sicherung des Eissports in Wiesbaden ermöglichen und den Sport weiterhin für die Bevölkerung erhalten und attraktiv gestalten.

Der aktuelle Vorstand besteht aus:
--
1. Vorsitzende Dr. Julia Kleinhenz
2. Vorsitzender Bryan Harris
Schriftführerin Christina Klapp
Kassenwart Herbert Reck

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten