Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Infrastrukturkosten von Freifunk Westpfalz

Kaiserslautern, Deutschland

Infrastrukturkosten von Freifunk Westpfalz

Fill 100x100 ben

Freifunk Westpfalz ist Community-Projekt zum Aufbau von freien, dezentralen WLAN-Netzwerken in der Westpfalz. Server, Datenverkehr und andere Infrastruktur kosten Geld - hilf uns, ein freies Netzwerk in der Westpfalz zu betreiben!

Benjamin S. von Chaos inKL. e.V.Nachricht schreiben

Worum geht es?
Freifunk Westpfalz ist ein Community-Projekt zum Aufbau von freien, dezentralen WLAN-Netzwerken in der Westpfalz. Als Teil der deutschlandweiten Freifunk-Initiativen sind unsere Ziele die Verbreitung freier Netzwerke, Demokratisierung der Kommunikationsmedien und die Förderung lokaler Sozialstrukturen. Wir setzen uns ein für freien Zugang zu Wissen und Kultur und Möglichkeiten zur digitalen Teilhabe auch und besonders für diejenigen, denen die Möglichkeiten der digitalen Welt zu nutzen bislang verwehrt blieb. Für uns ist die digitale Vernetzung eine wundervolle Technologie, die Zugriff auf Kommunikations- und Wissensmöglichkeiten bietet und allen Menschen gleichermaßen und frei von kommerziellen Interessen als Allgemeingut zugänglich sein sollte.

Was ist Freifunk?
Zur Verwirklichung unserer Ziele bauen wir ein freies Netz als sogenanntes Maschen-Netzwerk auf. Wir nutzen dabei handelsübliche WLAN-Router, die mit einer freien Software ausgestattet zu den Knoten unseres Netzes werden. Jeder Knoten verbindet sich dabei mit anderen Freifunk-Knoten in seiner Umgebung, so entsteht von Fensterbrett zu Fensterbrett, von Dach zu Dach das Netz - im Besitz der Gemeinschaft und für alle nutzbar und auch von allen erweiterbar stellt es eine Alternative zu kommerziellen Infrastrukturen dar. Alle Teilnehmer im Freifunk-Netz ermöglichen es anderen, Daten über ihre Knoten auszutauschen. Gleichzeitig können auch sie selbst über das Netz mit anderen Freifunkern z.B. Daten austauschen, kommunizieren, Bilder und Musik teilen, lesen, spielen, chatten oder telefonieren. Jeder Knoten sendet ein offenes WLAN namens "westpfalz.freifunk.net" aus, über das sich jeder mit seinem Endgerät einfach so, ohne Anmeldung oder ähnliches zu benötigen, ins Netz verbinden kann.

Über das Freifunk-Netz ist auch das Internet erreichbar, indem Teilnehmer im Freifunk-Netz einen Teil ihres Internet-Anschlusses für das Freifunk-Netz zur Verfügung stellen. Erst durch diese Verbindungen ins Internet kann das Netz seinen Anspruch auf Zugang zu Wissen und Kultur und digitaler Teilhabe wirklich erfüllen.

Was ist Freifunk Westpfalz?
Hier in der Westpfalz entstand die Community "Freifunk Westpfalz" im Oktober 2014, kaum ein Jahr später gibt es bereits über 400 Knoten in unserem Netz, in immer mehr Orten. Wir sind eine offene Community aktiver Freifunker, jeder ist herzlich zu unseren Treffen eingeladen und dazu mitzumachen. Als rechtlicher Träger des Projekts fungiert der Kaiserslauterer Verein Chaos inKL. e.V.

Was passiert mit meiner Spende?
Neben den WLAN-Routern ist auch eine zentrale Infrastruktur notwendig. Deine Spende hilft uns, die Infrastruktur im Hintergrund weiter betreiben zu können. Die einzelnen Bedarfe zeigen Dir genau, wofür wir Geld benötigen.

Weitere Informationen und mitmachen:
https://www.freifunk-westpfalz.de