Das Frauenhaus der Caritas in Berlin: Schutz vor häuslicher Gewalt

Ein Hilfsprojekt von „Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.“ (U. Weidner) in Berlin, Deutschland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

U. Weidner (verantwortlich)

U. Weidner
Im Frauenhaus der Caritas finden Frauen mit ihren Kindern Schutz vor häuslicher Gewalt. Das Zuhause ist für viele ein gefährlicher Ort. Jährlich flüchten etwa 250 Frauen und ebenso viele Kinder zu uns. Im Frauenhaus können sie sich stabilisieren und über ihre Zukunft nachdenken.

Manche bleiben nur einen Tag, manche bis zu einem Jahr. Durchschnittlich brauchen die Frauen drei bis vier Monate, um eine neue Wohnung zu finden (eventuell zusätzlich eine neue Schule oder Kindergarten, eine Arbeit usw.). Insgesamt bieten wir Platz für 50 Frauen und Kinder.

Der geschützte Raum an einem geheimen Ort in Berlin bietet jeder Frau die Möglichkeit, über ihre weitere Lebensplanung nachzudenken und die nötigen Schritte dafür einzuleiten. Alle Bewohnerinnen werden in persönlichen, sozialen, finanziellen und medizinischen Fragen umfassend beraten und unterstützt. Rechtsberatung wird regelmäßig angeboten.

Neben der Beratung ist ein Schwerpunkt die Gruppenarbeit. Viele Frauen sind aufgrund ihrer schrecklichen Erfahrungen psychisch stark belastet. Um sie aus der Isolation zu holen und in Kontakt mit anderen Frauen zu bringen, bieten wir das Frauenfrühstück, ein offenes Malatelier, den Kaffeeklatsch sowie ein Frauenfotoprojekt an.

Da viele mittellos bei uns ankommen, versorgt sie eine Kleiderkammer erst mal mit dem Nötigsten.

Mit Eurer Spende helft ihr Kindern, die unter häuslicher Gewalt leiden. Im Frauenhaus der Caritas in Berlin verfügen wir über einen hauseigenen Kinderbereich mit großem Garten und ganztägiger Betreuung durch Erzieherinnen.

Der Kinder-Mittagstisch, das Kinderfotoprojekt oder die Kinderyogagruppe erfreuen sich großer Beliebtheit. Kinder im Schulalter können an unserem kostenlosen kunsttherapeutischem Projekt teilnehmen. 
Mehr Infos: http://www.caritas-berlin.de/spendenundhelfen/spenden/spendenprojekte/frauenhaus/

Weiter informieren:

Ort: Berlin, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. sucht auch freiwillige Helfer:

Zu den Zeitspenden-Suchen

  • Frauen finden mit ihren Kindern erstmal Schutz, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Sie können in Ruhe überlegen, wie es mit ihrem Leben weiter gehen soll.

    Hochgeladen am 13.08.2015

  • Beim Malen können Kinder ihre Gefühle, Wünsche und Ängste ausdrücken, für die sie sonst keine Worte finden.

    Hochgeladen am 13.08.2015

  • In Beratungsgesprächen versuchen wir mit den betroffenen Frauen gemeinsam die rechtliche und sonstige Situation zu klären.

    Hochgeladen am 13.08.2015

  • In der Kinderyogagruppe haben die Kinder Spaß, gewinnen ein postives Körpergefühl und lernen, sich zu entspannen.

    Hochgeladen am 13.08.2015

  • Im Kinderberich gibt es besondere therapeutische Angebote, die den Kleinen helfen sollen, das Erlebte zu verarbeiten.

    Hochgeladen am 13.08.2015