Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Helme für Johanniter-Motorradstaffel Hamburg

Fill 100x100 portr t m. egleder sw

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., persönliche Helme, Motorradstaffel, Ehrenamtliche, Johanniter-Motorradstaffel Hamburg , First Responder, Helfer auf zwei Rädern, Erste Hilfe, Stauhelfer, Funk, Autobahnpolizei, Spende, Pannenhelfern, Louis "Nolan N91 EVO

M. Egleder von Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., RV HamburgNachricht schreiben

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. sammelt Spenden für 10 persönliche Helme für unsere Motorradstaffel. Derzeit arbeiten die Ehrenamtlichen mit einen Pool an Helmen, was aus hygienischen Punkten nicht so angenehm ist. Die persönlichen, waschbaren Sturmhauben, die zwischen Kopf und Helm sitzen können nicht sämtlichen Schweiß aufnehmen. Daher soll jeder Fahrer seinen eigenen Helm Marke Louis "Nolan N91 EVO" erhalten. Preis für die Helme inkl. Lieferung und Steuer 2.629,47 Euro. Zusätzlich ist ein Umbau der Helme notwendig, damit die Fahrer im Einsatz per Funk erreichbar sind. Der Umbau kostet insgesamt ca. 2.089,00 Euro kosten. Demnach benötigt die Staffel eine Gesamtsumme von 4.718,49 Euro.

Zur Johanniter-Motorradstaffel Hamburg:
Die Biker der Johanniter sind immer da, wenn es zur Hauptreisezeit auf den Autobahnen eng wird. Sie sind sogenannte „First Responder“, also Helfer auf zwei Rädern, die zügig Erste Hilfe leisten können und weitere Maßnahmen einleiten. Durch die Wendigkeit der Maschinen sind die Stauhelfer häufig als Erste an einem Unfallort, sichern ab und lotsen den Rettungsdienst durch den Rückstau.
Per Funk werden sie vom Einsatzführer der Autobahnpolizei angefordert, sind aber auch eigenständig on tour. Auch bei Großveranstaltungen wie Sportereignissen, Kirchentage, G-8-Gipfel, Biker-Treffen, Motorradgottesdiensten und Sternfahrten unterstützen sie den reibungslosen Ablauf von erhöhtem Verkehrsaufkommen. Sie helfen bei der Beseitigung
von Stauursachen, dem Heranführen von Pannenhelfern oder der Versorgung erschöpfter Autofahrer.

Die Johanniter-Quadfahrer können außerdem bei der polizeilichen Suche nach vermissten Personen eingesetzt werden oder übernehmen im Fall einer Katastrophe mit der Schnelleinsatzgruppe (SEG) der Johanniter Erkundungsaufgaben. Auch ehrenamtlicher Einsatz muss finanziert werden: Die Fahrer erhalten zwar für ihre Tätigkeit kein
Salär, aber die Unterhaltung und Wartung der Maschinen sowie die Ausstattung verursachen Kosten. Hier ist die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. auf Unterstützer angewiesen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140