Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Farm of Hope - Straßenkinder ein Zuhause schaffen

Senya Beraku - Bosomabra, Ghana

Farm of Hope - Straßenkinder ein Zuhause schaffen

Fill 100x100 bp1528485315 foh

Farm of Hope - Projekt zur Bekämpfung von Hungersnot, Bildungsarmut und Obdachlosigkeit für Straßenkindern in Ghana. Die Situation dieser Kinder wird sich ohne Hilfe von außen - ohne Ihre Mithilfe- nicht verbessern. Bitte helfen Sie mit!

C. Düweke von Go For GhanaNachricht schreiben

Farm of Hope - Projekt zur Bekämpfung von Bildungsarmut, Hungersnot und
Obdachlosigkeit für Straßenkindern in Accra sowie die Integration von Dorfkindern
aus Bosomabra in Ghana.

Alleine in der Hauptstadt Accra leben über 90.000 Straßen- und Waisenkindern, die unversorgt und unbeschult sind. Im Dorf Bosomabra leben 1037 Kinder, etwa 690 davon sind im schulpflichtigen Alter zwischen 5-16 Jahren.
Unberücksichtigt bleiben dabei noch die 4 Streusiedlungen im Umfeld von Bosomabra. Die nächste Schule ist von Bosomabra 5 km entfernt und überfüllt.
Es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel, deswegen gehen die meisten Kinder nicht zur Schule. Die Schulbehörde hat trotz intensiver Bemühungen der Dorfbewohner bislang keine Schule etabliert. Eine kleine Anzahl von Kindern wird durch die Initiative der Eltern im Kirchengebäude geschult. Von unserer Schule werden 250 Familien darunter die 690 der unbeschulten Kinder profitieren.
Wichtig ist weiterhin, dass alle ca. 2000 Dorfbewohner durch den Brunnen auf unserem Schulgelände profitieren werden, da sie ihn als Wasserstelle mitbenutzen können.

1. Ziel des Projektes ist, dass jährlich mindestens 690 schulpflichtige Kinder aus der Region
Bosomabra, eine 10-klassige Schule in angemessenen ausgestatteten Klassenräumen und
entsprechend den Anforderungen der nationalen Lehrplänen zur Verfügung steht.
2. Ein weiteres Ziel ist, dass die Kinder dieser Schule als Berufsvorbereitung schulische
Zusatzqualifikationen erhalten werden im handwerklichen sowie künstlerischem Bereich.
3. Bau eines handpumpen Betriebenen Brunnens, zur Versorgung der Schule, des
Schulgartens sowie des Dorfes Bosomabra
4. Einrichtung eines Schulgartens mit mindestens 10 verschiedenen Obst- und Gemüsesorte
bei mindestens 10% Überschussanbau, zum Verkauf auf dem Markt.

Wer sind diese Kinder?
- Waisenkinder
- Kinder aus gewalttätigem Elternhaus
- Kinder, die von Ihrer Familie ausgesetzt und vertrieben wurden
- Kinder, die mit Ihren Eltern auf der Straße leben
Die Situation dieser Kinder wird sich ohne Hilfe von außen - ohne Ihre Mithilfe- nicht verbessern. Bitte helfen Sie mit.

Unsere Vision:
Straßenkinder sollen die Chance erhalten selbstständige und wertvolle Mitglieder der
ghanaischen Gesellschaft werden zu können, durch unsere Hilfe zur Selbsthilfe.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten