Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hoffnung für das Oderbruch! Ein Projekt für Kinder, Jugendliche & Familien

Fill 100x100 theodor masche vorstand missionscamp oderbruch e.v.

Ein Projekt für Kinder, Jugendliche und Familien: Ein Ort der Begegnungen soll entstehen, mit Angeboten für Freizeit, Übernachtungen, Seminare und vielem mehr. Dazu wollen wir unser Vereinsgelände, eine ehemalige Gärtnerei, umgestalten.

Theodor M. von Missionscamp Oderbruch e.V. Nachricht schreiben

Mitten im Oderbruch, in Manschnow, östlich von Berlin an der polnischen Grenze gelegen, ist unser Verein, das Missionscamp Oderbruch e.V., zu Hause. Die Natur hier ist wunderschön, doch die Aussichten sind nicht sehr gut. Und so hat sich mancherorts Hoffnungslosigkeit breit gemacht. Für die junge Generation gibt es kaum Perspektiven und immer mehr Menschen ziehen weg.

Hoffnung verbreiten und etwas bewegen in der Region Ostbrandenburg,-das ist unser Ziel.

Kinder, Jugendliche und Familien zu begleiten und zu fördern liegt uns besonders am Herzen. Wir sind ein verlässlicher Partner für Schulen und andere Einrichtungen in der Region. Ein Highlight im jährlichen Programm unseres Vereins ist der mehrwöchige Besuch von iThemba, einem Team Jugendlicher aus Südafrika. Wir sind Mitinitiator des Cups der Nationen, einem mehrtägigem Event, das jährlich in Zusammenarbeit mit der Oberschule „Bertolt Brecht“ in Seelow stattfindet. Wöchentlich finden auf dem Vereinsgelände ein Mädels- und ein Jungentreff statt und monatlich ein überregionales Teenietreffen. Bei den Kindern der Region ist unsere Sommerspielwiese beliebt. - Ferienspiele, die Kindern schöne Ferientage mit sinnvoller Beschäftigung bescheren.

Die Nutzung unseres landschaftlich schönen Geländes für derartige Zwecke wurde uns von der zuständigen Baubehörde nicht weiter genehmigt. Das Umnutzungsverfahren hat fast 2 Jahre gedauert und ist jetzt endlich genehmigt worden.

Nun haben wir Großes vor: Auf dem etwa 15.000 m² großen Gelände einer ehemaligen Gärtnerei, direkt an der alten Oder gelegen, wollen wir ein vielfältiges Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien schaffen. Ein Ort der Begegnungen und Lebensorientierung soll entstehen, an dem Menschen unterschiedlichen Alters und Nationalität zusammenkommen und gemeinsam etwas erschaffen und unternehmen. Dazu wollen wir mehrere Übernachtungsmöglichkeiten und ein umfangreiches Freizeit- und Seminarangebot schaffen. Hierzu sind viele kleine und große Investitionen nötig.

Ein kurzer Überblick zu unserem Vorhaben:
• Jugend- & Familiencamp: ein Zeltplatz für 50 Personen mit Gruppenzelten und Feldbetten, Caravanstellplätze, Grillflächen und Sanitäranlagen
• Sport und Spiel: 2 Abenteuerspielanlagen, eine Seilbahn, Outdoor Parcours sowie ein Spielgelände für u.a. Fußball und Volleyball sollen entstehen.
• Natur erleben: geführte bzw. eigene Kanufahrten auf der alten Oder. Mit Fahrrädern die Gegend erkunden und diese auch eigenhändig in Ordnung halten.
• Umgang mit Tieren und Pflanzen: Ställe für Tiere, Wiederaufbau eines Foliengewächshauses zur Bewirtschaftung, verbunden mit gärtnerischer und floristischer Bildung.
• Medienprojekte, Kultur und diverse Veranstaltungen: Ausbau eines ehemaligen Heizhauses zur Multifunktionshalle für Events für bis zu 200 Personen

Das Konzept steht. Nun geht es an die Umsetzung.
Dazu benötigen wir Gelder und freiwillige Helfer, die unser Projekt tatkräftig unterstützen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten