Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Braunschweig zeigt Flagge! – Regenbogenflaggen vor dem Schloss zum CSD 2015

Braunschweig, Deutschland

Finanziert Braunschweig zeigt Flagge! – Regenbogenflaggen vor dem Schloss zum CSD 2015

Braunschweig, Deutschland

Braunschweig zeigt Flagge! Wir setzen zum 20. Sommerlochfestival | CSD Braunschweig 2015 ein deutliches Zeichen gegen Homophobie und für Vielfalt. Jetzt mitmachen und unterstützen. Für die Regenbogen-Beflaggung des Schlossplatzes in Braunschweig.

F. Sobiech von VSE | Verein für sexuelle Emanzipation e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das diesjährige Sommerlochfestival in Braunschweig ist das 20. und zum Jubiläum haben wir das Motto "Unsere Stadt zeigt Flagge!" gewählt. Mit dem Finale am 24. & 25. Juli und der Christopher Street Day-Demo (CSD-Demo) werden wieder für zwei Tage trans*les.bi.schwule Menschen sichtbar zu Kultur und Gespräch einladen und demonstrieren, wie friedlich das vielfältige Miteinander in der Löwenstadt geht!

Wie in den vergangenen beiden Jahren werden wir uns zur Kundgebung mit Bühnenprogramm und Infoständen vor dem Braunschweiger Schloss versammeln. Im direkten Umfeld der Schlossarkaden gibt es neun Fahnenmasten. Wenn wir die in der Woche mit Regenbogenflaggen bestücken wollen, brauchen wir *jeweils* rund 200,- Euro für die Flagge und die (von den Schloss-Arkeaden reduzierte!) Flaggenmastmiete.

Helfen Sie und hilf mit einer Spende, dass Braunschweig Flagge zeigen kann. Mögliche Mehrspenden werden im VSE e.V. für trans*.les.bi.schwule Antidiskriminierungsarbeit verwendet. Der VSE e.V. ist der gemeinnützige Verein, in dem das Sommerlochfestival (ehrenamtlich!) organisiert wird, er ist Träger des queeren Zentrums Onkel Emma ist und auch Heimat von Warmem Winter, QueerCinema, Trans*Lions und vielen anderen Gruppen und Aktivitäten in der Stadt und für die Region,

Das Braunschweiger Sommerlochfestival | CSD Braunschweig ist seit 1996 Demonstration und Treffpunkt zugleich.

Als sich das Organisationsteam im Spätherbst 2014 für das Motto „Unsere Stadt zeigt Flagge“ entschied, war Pegida noch kein Medienhype, Charlie Hebdo ein den meisten Menschen unbekanntes französisches Satiremagazin und eine Absage des Braunschweiger Karnevals unvorstellbar. Allerdings waren die homofeindlichen Hetzereien auf den Demonstrationen der „besorgten Eltern“ bereits ein Thema, beispielsweise bei einer „Eltern-Demo“ in Hannover im November 2014.

Wir suchen darum in diesem Jahr verstärkt den Schulterschluss mit den Menschen in Braunschweig, die in der Vielfalt den Mehrwert und in der persönlichen Freiheit ein Menschenrecht sehen. Die nicht mehr möchten, dass Jugendliche die sich verlieben und das nicht wie die meisten in ihrer Umgebung heterosexuell, sich nicht mehr so unwissend und allein und abgewertet fühlen. Damit die deutlich höheren Raten bei Drogenkonsum – als Ventil für den Druck – oder Suizid(versuchen) – als scheinbar letztem Ausweg in einer unerträglich gewordenen Situation – sinken.

Wir suchen Menschen, die in dem Seltenen einen Menschen und keine schlagzeilenträchtige Sensation sehen. Damit Familien mit trans*- und inter-geschlechtlichen Kindern, Geschwistern, Eltern, Verwandten nicht an der Herausforderung zerbrechen, mit der Unwissenheit und Häme „da draußen“ umgehen zu müssen.

»Wir feiern fröhlich und bunt.
Aber mit einem ernsthaften Hintergrund und Anliegen.«

Sie sind und Du bist herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns in diesem Jahr ein deutliches Zeichen zu setzen. Braunschweig zeigt Flagge!
Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020